Mittwoch, 29. Februar 2012

vom Schränkchen & Stuckrahmen

...ich hatte endlich wieder mal Lust zum streichen, liegt wohl daran, dass wir nicht mehr Minusgrade haben und die Vögel den Frühling ankündigen ;)

Letztes Mal berichtete ich doch vom Schränkchen, welches zum Tisch umgewandelt werden kann, sorry, habe natürlich im Eifer das Vorher Bild vergessen, aber auf jeden Fall seht Ihr es jetzt im vollendeteten Zustand...






da ich mit den tollen Kreidefarben von Anna arbeite, ist die Farbauswahl mehr als gross! 
Ich habe mich für einen sehr hellen Umbraton/Grauton entschieden und bisschen im shabby Stil gestrichen und geschliffen....und weil mir das gewisse etwas fehlte, hatte ich eine Idee! 


Der grosse Türknauf schrie förmlich nach Kunst ;) Ich habe ihm mit einem alten Ziffernblatt aus Emallie beklebt.... so ist es ein kleiner Hingucker und passt trotzdem in jedes nette Häuschen ;)



Und weil ich so am streichen war, musste mein uralter Stuckbilderrahmen auch herhalten, sorry, auch hier habe ich das Vorherbild vergessen ;) 


Er war braun/gold...nun ist er in einem abgetöntem weiss/beige und ich habe ihn, weil ich es einfach sooo liebe, mit dem dunklem Wachs patiniert...hier geht schleifen nicht, warum, ja weil man sich die kleinen Stuckornamente bis aufs Holz abschleift. Mit dem dunklem Wachs gebe ich dem Stuck Tiefe, Alter ;)



ja, und was ich damit vorhabe, das verrate ich dann, wenn ich mein Vertiko meins nennen kann....die Idee ist im Kopf, Ihr kennt es ja, das Bildchen wird im Kopf verfeinert und wieder verworfen, man kauft schon Dinge ein, obwohl das Vertiko nicht da ist, mensch mensch, so sind wir oder besser gesagt, ich als FRAU ;)

Übrigens, meine alte TV Kommode wurde ehe ich mich versah, verkauft! Glückwunsch an den neuen Besitzer....aber Pech für uns, denn unser grosser schwarzer TV steht jetzt auf einem ahornfarbenen Küchentisch von Ikea, passend mit einem Häkeldeckchen....oh meine Güte, welch ein Graus...mein Mann ist begeistert (nimmt heimlich doch was ein, sonst kann ich mir sein Grinsen auf dem Gesicht nicht erklären) und meine Maus meinte auch gleich, "ohhhhh, schön...dann brauchen wir den anderen Schrank mit Türen gar nicht....."

Wie BITTE, und wo soll meine Deko hin?

Also, damit ihr das Bild vor Augen habt, hier der neueste shäbby "Lach" Stil, dieser kann von jedem so oft wie möglich kopiert werden ;)))))


Bis bald, es folgen noch viele Taten, schön, dass Ihr so fleissig vorbeischaut und Eure Kommentare sind wie immer SPITZE!

justys

Sonntag, 26. Februar 2012

Schätze aus England

...na endlich, die Sonne scheint regelmässiger, es wird wärmer und ich bekomme sowas von Lust auf Flohmärkte...also bin ich heute nicht ganz so früh raus und schaute hier und da...ja da stand wieder einer meiner wenigen Lieblingströdler und nach einem netten Plausch stellte sich heraus, dass die netten Leute aus England kommen (hatten sogar Ihr Auto mit, das Lenkrad auf der falschen Seite) und ihre Schätze auf dem Stand natürlich auch...mein Blick  wanderte hin und her...ehe ich mich versah hatte ich diese wundervolle uralte Keramikkäseglocke in Käseform mit einem traumschönen Griff in der Hand....und weil ich letztes Mal bei der netten Dame meinen schönen Spiegel gekauft habe, fragte ich gleich nach mehr...oh ja, ich wurde belohnt...der kleine schön geschliffene Spiegel mit leichter Patina am Rand ist wirklich allerliebst...ich sags ja immer und immer wieder...Frau kann nie aber auch wirklich nie genug Spiegel haben ;)
Mal gucken, wo ich das Schätzchen hinhänge ;) Die Käseglocke aber war wohl in England typisch für ihren Cheddar Käse und ich finde er macht sich prima (vorerst) in meiner Terrinensammlung oder ist da etwa kein Platz mehr?????? ........hhhhmmmm.....ich suche mal ein Plätzchen ;)

Geschafft, eine Terrine weg, dafür die irre grosse Käseglocke rein ;) Passt ;)






Und zum Schluss konnte ich ein wunderschönes ungewöhnliches Schränkchen ergattern...die Seiten kann man nach oben klappen und hat quasi ein Tischlein...hier werde ich Euch auf jeden Fall ein Vorher & Nachherbild machen ;) ....Geduld, er steht vorerst in der Garage und muss gesäubert werden ;)



Mein Vertiko ist noch nicht fertig, aber der Gedanke, dass dieses bald kommt und ich es streichen kann, oh mann, bin schon aufgeregt....habe auch noch den lieben Mann angerufen, die Frage mit den Schranktüren und Tunnelblick hat mir keine Ruhe gelassen...konnte mich beruhigen, denn die Türen können 20 cm zur Seite geschwenkt werden, ui, das beruhigt mich doch ;)

Ich wünsche Euch allen ein schönes Restwochenende, danke für Eure lieben Kommentare oder Meinungen und DANKE, dass Ihr so tolle Blogs habt, in denen man so grandios stöbern kann, sich Ideen mobst oder einfach nur an dem Text erfreut :)

Eure Justys

Dienstag, 21. Februar 2012

Meerjungfrauen küssen besser

...nun ja, meine kleine Maus kann sich damit noch viel, nein, sehr viel Zeit lassen, aber ich wollte Euch die kleine Meerjungfrau heute zum Kindergarten Faschingsfest nicht vorenthalten ;)

Schnell heute morgen noch ein paar Bilder geschossen, WEIL...nach dem Kindergarten blieb von der Schminke nichts mehr übrig, ist doch klar...zwischendurch Tränchen vergossen (zum Glück hatte da Mutti wasserfeste Mascara genommen, grins), es wurde wild getanzt und der rote Mund ist gleich nach dem Frühstück verschwunden...soeben durfte die Maus ein ausgiebiges Bad nehmen, der ganze Haarfestiger & Haarspray mit einer Mischung aus Konfetti sind jetzt raus ;)





Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.

bis bald
Eure justys 

Sonntag, 19. Februar 2012

unerwartetes Glück

hatte ich heute...eigentlich hatte ich keine Lust so früh aufzustehen, aber da war meine Maus wohl ganz anderer Meinung...also war ich doch nach etlichem Trödeln zum Flohmarkt losgefahren und siehe da, ganz unerwartetes Bild...viele Trödler bzw. Antikhändler, das Wetter super und es war nicht zu voll....ja und gleich zu Anfang habe ich mir einen grossen Stuckbilderrahmen gekauft, ist noch bisschen schmutzig, deswegen gibt es das nächste Mal ein Bild von Ihm ;) Ja und gleich weiter dann mein geübter Blick hinter den Verkaufstisch...sieh an, ein Spiegel, genauso wie ich es mag...



und hey, wirklich günstig..Ihr wisst ja, Spiegel kann die Frau nie nie genug haben und dieser macht sich bestimmt sehr gut über mein neues Vertiko, grins......also ging es mit der guten Laune gleich weiter....diese uralten Kleiderbügel mussten dann auch mit, fand sie einfach schön, ob sie aus der Gründerzeit oder der Biedermeierzeit stammen, wer weiss, aber doch echt vintage, neh?....ja und weil stöbern in Kisten so toll ist, habe ich diesen Fund entdeckt...



nach langem hin und her überlegen, ich bin immer noch fasziniert von diesen filigranen uralten Werkzeugen .....ja und nachdem ich mir das Porzellangefäss aus Frankreich näher angeschaut habe....ja da kam die Erleuchtung...es ist ein Uraltes Gravurset (vielleicht auch etwas noch für Holzschnitzerei?)...in dem Porzellanfässchen ist noch wohl die Tinte...ja und diese kleinen Rädchen und der Pinsel aus Draht...ach, die Person die eins dieses Werkzeug in den Händen hielt, den hätte ich mal gerne kennengelernt...




die uralten Fotografien mit Goldrand von ca. 1870 



und am Schluss, so mit einem Blick in einen Karton entdeckte ich dieses Schätzchen...echt schwer, Tortenplatte aus Steingut, Wahnsinnspatina und was steht noch unten, das gute Villeroy & Boch....so und weils so schön ist die Freude zu teilen, hier ein paar Bilder ;)



Mache es mir gleich auf dem Sofa gemütlich und träume vom Vertiko, der Spiegel soll da drauf, ich habe sogar schon einen Altarleuchter...ach, ich freu mich so, hoffe, es wird ganz bald fertig, denn die Kommode, auf der der TV jetzt steht, wurde verkauft, upssss ;)

ganz lieben Gruss an Euch alle,
justys

Freitag, 17. Februar 2012

na ist denn schon Osterzeit?

nein, natürlich nicht, aber so kleine Lämmchen zwischen den Frühlingsblühern sind sooo schön anzusehen und schliessen ganz schnell Freundschaft mit den Osterhasen, ehrlich, jaaaanz ehrlich ;)



Mir war nach bisschen Frühlingsdeko und so habe ich ein paar Lämmchen gegossen und eines durfte schon mal bei mir einziehen ;)
Die Lämmchenform ist eine uralte belgische Schokoladenform, aus der sich aber prima sehr hübsche kleine Lämmchen giessen lassen ;) Falls einer ein Kleines adoptieren möchte kann es hier tun ;)



Ja und diese riesengrosse Eiform habe ich mir letztes Jahr vom Antikmarkt mitgebracht, ich finde, so mit Dekoshabbygras (hier einfach uraltes Zeitungspapier durch den Schredder gejagt) oder bisschen Moosi & Blümchen siehts echt schööön und vintage aus .....dazu passend noch eine kleinere Form mit einem Kreuz drinne...die fand ich einfach schön, ich mag nämlich nichts kitschiges zu Ostern bzw. als Frühlingsdeko...ja und bald bekomme ich meine Zinktüten, die ich mir hier gekauft habe und werde sie dann auch noch schön in der Wohnung dekorieren, hoffe ja, dass bis dahin mein Vertiko fertig ist und ich dann noch mehr Platz für schöne Sachen habe ;)

Ihr Lieben,
ich wünsche Euch ein schönes Weekend und bis bald ;)
Eure Justys

Dienstag, 14. Februar 2012

und heut abend, hab ich Kopfweh......la la la la la la

WARUM, weil meine tollen matten altweissgestrichenen Türen noch so bisschen riechen ;)
Aber egal, es hat sich gelohnt, denn es ist so hell hier und ja klar, sind empfindlicher als braun, man muss auch öfters putzen, aber hallo, total egal....es ist weiss....hier mal paar Bildchen ;)


(sorry, habe jetzt kein vorher Bild...aber könnt Ihr Euch das ganze im furchbar braun/alt mit alten Griffen vorstellen ;)

Das grosse K ist von der Domi ;), auf der anderen Seite habe ich noch ein & Zeichen und es sind ganz viele Bilder drumherum ;)



Ja und unser TV Vertiko ist Sonntag in Auftrag gegeben worden, ich freu mich ja so, denn der Tischler, ein uriger älterer Rentner der nicht nur Tischler ist, sonder auch Restauratuer, macht alles von hand....also auch die Schnecken, die Verziehrungen....so richtige tolle Handarbeit....habe mich länger als eine Stunde mit dem netten Mann unterhalten und ich könnte, wenn ich jjjaaaanz ehrlich bin, stundenlang zuhören und bei seiner Arbeit auch gerne dabeistehen...hat mir tolle Geschichten erzählt und nächstes Mal darf ich in sein Haus rein und einen von ihm gezimmerten Barocken Schrank mit Intarsien, an dem er über zwei Jahre gebaut hat, sehen, mal gucken, vielleicht darf ich Fotos machen....grins....ich habe auch eine Idee für unserer Türen...werde mir wohl Holzornamente  kaufen und diese an die Türen anbringen, so siehts noch mehr nach etwas aus, mal gucken, ob ich was passendes finde...ja und so alte Porzellangriffe, also keine Knaufe, wollte ich da ran machen, mal gucken, vielleicht entscheide ich mich wieder um....ich muss den Schrank erstmal auf mich wirken lassen, wenn ich diesen dann in altweiss gestrichen und patiniert habe....

UND ich muss Euch was gestehen....natürlich wanderte mein Blick in seiner Werkstatt auf alle Möbelchen die da so standen....ja und sieh an, da war dieses Gefühl, "dat will zu mir"...kurz gefragt, gelächelt und ja, ich darf es nach der Aufarbeitung kaufen....was es ist....ein wunderschönes original Louis Phillipe Vitrinchen auf tollen Beinen, gebogenen Scheiben, wahnsinn aber auch wirklich wahnsin Metallornamenten an den Türen, Schubladen, Beinen etc.....und was ich noch nie zuvor gesehen habe, auf dem Schränkchen selbst so eine alt rund herum Ornamente (wie eine kleine Krone) bei Prinzessin....ja, ich werde es mir zusammensparen und es wird von mir geweisselt, die Ornamente sollen aber so goldig, metallic patiniert bleiben....Mädels, ich weiss noch nicht, wann er es fertig macht, aber ich bin ja so gespannt und ich werde ganz viele Bilder machen, bis dahin muss Frau jetzt bisschen sparen, was mir doch schwer fällt, wenn ich bedenke, die Flohmarktzeit beginnt ;)

So Ihr Lieben, das Wetter ist bei uns trüübbbb, Regen, alles dunkel und ich will doch Sonne ;)

Ach ja, eine Frage habe ich an Euch nochmal ;) Also alle Mädels und Jungs (falls hier auch mal einer liest), was meint Ihr? Stören die Türen des Fernsehschrankes beim TV gucken? Ok, ich kann es hier nicht formulieren was ich meine...ist schon klar, wenn ich gerade davor auf dem Sofa lümmel, dass ich das Bild sehe, aber wenn man dann so von der Seite sitzen würde, dann sind doch die Türen im Weg, oder?

 Ihr Lieben
bis zum nächsten Mal, wie findet Ihr eigentlich die Maison chic?
die justys

Freitag, 10. Februar 2012

wollt Ihr mal mitkommen?

in das neue Livas Hus Lädchen? Na dann mal hereinspaziert, hier zeige ich Euch ein paar Bilder von der gestrigen Neueröffnung, bevor die Leute kamen oder sich die Nase am Fenster plattgedrückt haben....

Nein nein, das Livas Hus ist nicht neu, das tolle Lädchen meiner Chefin gibt es schon seit über 1,5 Jahren, wir sind aber umgezogen und es gefällt uns dort richtig richtig gut ;)

Also, wer Lust hat, schaut sich die Bilder an und ja, ich darf da wirklich arbeiten ;)







Ich hoffe ich habe Euch mit der Bilderflut nicht erschlagen, aber es machte so Spaß zu knipsen....
Und wer jetzt Lust bekommen hat, ist natürlich im Lädchen in Bremen/Viertel herzlich eingeladen, einen lecker Kaffee gibt es immer, der freundliche Service ist Ehrensache und die Jeanne d`Arc Living und ein paar Produkte haben wir auch, natürlich zu meinen Freuden, grins grins...

Ihr Lieben, danke fürs Vorbeischauen, bald gibt es Fotos von weissen Türen, die oben sind schon da, müssen nur noch die unten geliefert werden, hoffe ja heute....dann ein paar neue Türgriffe und die Hellligkeit hat gesiegt...nur mein Mann ist noch so ganz komisch drauf, hat wohl Sehnsucht nach den brauen....kann ICH doch gar nicht verstehen, mensch, das müsst Ihr mal erleben, wenn hier die Sonne reinscheint (ok, die schmutzigen Fenster übersehe ich jetzt mal gaaaannnzzz dollle, oh je, den Staub auch) aber die Türen reissen es wieder raus,
ich sage herzlichst TSCHÜß

Eure justys

Mittwoch, 8. Februar 2012

ich möchte Euch etwas zeigen.....

...die liebe Angie von Dreams Come True hat mich auf die Idee gebracht...also möchte ich Euch auch meine kleine aber doch recht feine alte Bauernsilbersammlung zeigen....grosses Glück hatte ich, denn diese mundgeblasenen Leuchter (erkennt man unten an der Öffnung, manchmal ist diese auch zugeklebt) sind doch recht selten oder sehr teuer...alle drei mit einer wirklich traumhaften Patina habe ich auf dem Flohmarkt ergattern können, sie sind einfach nur schön und immer aber auch wirklich immer schön zu dekorieren....ja und die kleine Bauernsilber Madonna ist auch Mundgeblasen und uralt...mein Herz machte einen Hüpfer, als ich diese vom Antikmarkt mit nach Hause nehmen durfte...ich sage nur Schnäppchen.....denn als ich vor ein paar Wochen auf einem edlerem Antimarkt war, da wurde diese für 118 € angeboten....natürlich habe ich gleich gefragt WARUM denn so teuer....ja Mädels, weil sie wirklich so selten sind....um so mehr freut es mich, dass ich so eine hübsche Madonna besitze.....hier ein paar Bildchen für Euch!



Und weil Mittwochs immer mein Zeitschriftentag ist, habe ich wieder einiges zum lesen mit nach Hause genommen, heute habe ich mal frei und nach dem bisschen Haushalt (ha ha....) mache ich es mir gemütlich!

ABER einen Zeitschriftentipp möchte ich Euch gerne geben, hier die neue Maison Chic, woooowww...los, zieht Euch schnell an und rennt zum Kiosk, ist schon bisschen Prunk & Edel, aber es gibt auch wirklich viele viele Ideen zum Nachmachen!




Ich hatte kurze Schnappatmung beim reinblättern, die Bilder, wow, ist schon sowas wie ein kleines Buch, das tolle an dieser aber, ganz viele Ideen zum Nachmachen, also kein Kitsch oder so, nein, reele Ideen und so....ach, seht doch selbst....grins.....und diese soll es jetzt jeden Monat geben, ich finde sie erstmal sehr lesenwert, mal gucken, welche Entwicklung sie mit sich bringt ;)


Vielleicht fragen sich welche, was machen denn die weissen Türen...ja Ihr Lieben da draussen, bin im Moment bis morgen oder Freitag Türwitwe...alle wech...bin sooooo happpyy....werden alle im abgetöntem weiss gestrichen....jetzt ohne Türen wirkt schon alles viel viel heller....ja und mein TV Vertiko, das wird am Sonntag in Auftrag gegeben, muss noch die Idee "Verschönerung der Türen, welche Griffe" im Kopf genauer durchgehen, aber bis das Vertiko gebaut wurde, ist ja noch Zeit, neh?

Ihr Lieben, morgen ist im Lädchen Livas Hus die grosse offizielle Neueröffnung nach unserem Umzug, ich kann nur sagen, schön, skandinavisch, gemütlich & einzigartig ist es geworden....ganz viele Leute bleiben stehen und gucken schon, ich versuche morgen ein paar nette Bildchen zu machen, damit Ihr sehen könnt, im welch einen Paradies ich arbeiten darf und Ihr alle, wer Lust und Zeit hat und in der Nähe wohnt ist eingeladen ;)

und an dieser Stelle nochmal, liebe Claudia, Du bist einfach GROSSARTIG!

Ihr Lieben, bis bald, 
justys

Samstag, 4. Februar 2012

meine erste Grannydecke

...ist dann doch viel viel kleiner geworden wie ich es mir vorgestellt habe ;(
Angefangen letztes Jahr im April waren dann ganz schnell die ersten 50 gehäkelt, meine Mama hat mir im Urlaub mit dem Fadenvernähen geholfen und weil ich die Farben nicht mehr sehen konnte, sind auch ein paar Unifarbene dazugekommen....stolz wie Oskar leget ich also die knapp 70 Grannys zusammen und siehe da, eine Babydecke! Ja, aber ich wollte eine grosse, so zum kuscheln und so....Nun konnte ich die Farben dann gar nicht mehr sehen und beschloss, das wird jetzt eine schöne Grannydecke für meine Tochter, hi hi....so habe ich alles zusammengenäht und den Rand gehäkelt und dann war lange lange Zeit mal gar nichts....nun sehe ich ja aber immer die tollen Seiten mit den Grannydecken und den Kissen und und....ja und wenn ich bei der lieben Katja reinschaue, da kaufe ich immer die Wolle, denn sie hat immer so tolle Farben und ist immer mit tollen Tips und sogar mit Bildanleitungen stets behilflich, danke Katja! Auf jeden Fall überkam mich das schlechte Gewissen, so holte ich die Minigrannydecke also wieder raus, schön bedampft, gestreichelt und ans Werk gemacht....weil ich sie aber so bisschen langweilig fand, ja ja, trotz der Farben, beschloss ich noch ein paar Röschen zu häkeln (liebe Katja, die habe ich jetzt wirklich drauf, dank Dir!!!) und fertig ist das Ergebnis...ich finde sie für meine Maus ganz hübsch, nun gut, so wirklich damit zudecken kann sie sich nicht, aber was solls, vielleicht irgendwann mal, wenn ich grau und mich trotzdem noch so wahnsinng jung fühle, hi hi, also eine OMA bin, dann kann sie es ihrem Baby als Babydecke schenken....ja, den Gedanken finde ich ganz ganz toll!
Und weil ich jetzt wieder Lust bekomme habe zu häkeln, werde ich mir für den Flühling ein Flühlingblumenkissen häkeln, also die hübschen Dinger, die im Moment jeder häkelt.....liebe Katja, achtung, ich werde wahrscheinlich wieder Hilfe benötigen ;)





Bis bald Ihr Lieben 
Eure Justys, die jetzt was grosses plant! Aber das dauert noch bisschen, also Geduld, ich werde berichten!

ALL IHR LIEBEN,
danke danke für die tollen Kommentare, mein Herz hüpft immer, wenn ich einen bekomme ;)
Die nächsten Tage wirds hier wieder bisschen ruhig, das Lädchen Livas Hus, in dem ich arbeite, zieht um, Ihr könnt Euch vorstellen, wieviel Arbeit dies bedeutet...ja und eigentlich bin ich jetzt auf dem Sprung, bin Kohlkönig, was das ist, erzähle ich Euch beim nächsten Mal....und und und noch viel mehr, denn ich bekomme endlich alle Türen weiss gestrichen...uns wird ein Vertiko für unseren TV und DVD und so gebaut, ja, gebaut...ach freu freu...deswegen glaubt ja nicht, dass ich Euch mit Bildern und Berichten verschone...drücke Euch alle ;)