Sonntag, 25. März 2012

So sieht's aus....

....nach fast 11 Stunden Schlaf würde ich sagen, ausgeschlafen!

Die Tour war für mich sehr erfolgreich, auch wenn der Vito noch ziemlich, im Vergleich zu anderen so auf dem Antikmarkt, leer war....ich kann euch nur eins sagen, das Adrenalin ist kurz vor 5 Uhr früh morgens, auch wenn es dunkel und noch recht feucht ist, 100% ddaaaaaaaa!!!!

Die sehr lange Autofahrt nachts, nein, im Vito kann man sich so gar nicht gut einkuscheln und schlafen, ist nicht so toll....dann ist man so voller Jagdfieber, dass Frau nicht weiß in welche Richtung zuerst laufen, grins....die Händler werden abgeklappert, Frau rennt wieder in sämtliche Richtungen um nichts zu verpassen, rechts,links, wieder rechts....es dämmert, wird hell.....endlich, noch mehr Glückshormone, Frau sieht endlich ihre Beute....eigentlich wollte ich, deswegen der Vito, mehr Moebelchen mitbringen, aber, bei Licht sieht man viel viel besser die Wurmlöcher und das ist mr in vielen Fällen zu heikel....gefühlte Stunden später die erste Wurst, Milchkaffeee, oh das tut gut....weiter....suchen, stöbern, handeln....habe immer das Bedürfnis etwas Außergewöhnliches mitzunehmen, im Kopf ist immer die Frage, was wird daraus....inzwischen fängt der liebe Held (ich bin ihm ja sooo dankbar, dass er das mitmacht ;)  mit mir die Errungenschaften einzusammeln, Schlepp, Schlepp....es wird auch viel gelacht, liebe Steffi, passte der Gartentisch noch auf die Schiebkarre, smile, wollte Dir helfen, aber meine Hände waren ja auch so voll, smile?
....so langsam merkt man die Sonne, die Müdigkeit, die schweren Beine....na was meint ihr, wie spät es jetzt ist....falsch, nicht mittags, ca. halb zehn in Deutschland und ich habe keinen Knoppers, sondern Beute in denHänden, grins.......zum Schluss, letzter Rundgang, Held packt, Frau findet etwas ganz besonderes für sich, Herz lacht .....schließlich, es ist dann wirklich Mittag (gefühlt zwei Tage später), fahren wir heim, glücklich und ko, schlafen.....geht nicht, da Vito, also warten bis einem die Äuglein so zufallen....angekommen, fertig und was macht Frau?

Für Euch all da draußen, die diesen langen Text lesen muussten, mach ich Bilder von der Beute, nett hingestellt, und, was sagt Ihr so, grins?








Und das habe ich für mich ausgesucht, ich stehe ja auf französisches Dekokrams...dies war wohl für die Madame, ob zu Hochzeit als Geschenk bekommen, weiss man nicht...an den Seiten sind so zwei Ringe, vielleicht standen die Flakons mit Düften drinne...und warum ich dies mitgenommen habe, ja weil da ein super kleiner geschliffener Spiegel zum drehen dran ist...und wer mich jetzt kennt, grins...Frau kann von Spiegeln nie aber auch wirklich nie genug bekommen ;) zugegegeben, die Täubchen und die Blümchen fand ich auch ganz zaubehaft, kommt vielleicht aufs Vertiko oder oder..






Und was ich noch von der Beute behalte, ist zwar nur eine Kleinigkeit, zeige ich Euch beim nächsten Post...
ab morgen werden die Schätze geputzt, geschliffen, geschrubbt, bisschen umgestaltet und wandern in den Shop, also, freut Euch ;)

Fühlt Euch gedrückt, ich verwöhne mich jetzt bissi mit Maniküre & Pediküre, einen schönen Restsonntag Euch allen ;)
Eure justys

Mittwoch, 21. März 2012

Projekt "Traumstück" beendet oder auch "Wir lieben diesen Tisch!"

So nun endlich endlich habe ich alles fertig! 

Und Ihr wollt bestimmt jetzt die Bilder sehen und nicht viel Text dazu haben oder?
Nun, das Vorherbild als erstes, ich finde es immer spannend zu sehen, was entsteht!


Und hier unser Tisch jetzt im Einsatz, auch wenn man es nicht gut sehen kann, der Tisch ist dank der Kreidefarben und dem anschliessendem Wachsfinish trotzdem sehr matt und weil ich es auf keinen Fall "neu" aussehende mag, habe ich schön die Kugelbeine und die Innenecken des Tisches patiniert! So siehts einfach nur gelebt aus ;)




Mit einem uralten Leinengeschirrtuch als Tischläufer und meiner Osterdeko und bisschen Blümchen bin ich total happy und zufrieden ;)


Hier noch meine Anfangsosterdeko, ich mag es schlicht und vintage....bisschen grün & Moosi kommen noch dazu, aber das hat noch bisschen Zeit ;)





Ich hoffe, er gefällt Euch so gut wir uns und auf mein Vertiko warte ich noch, aber vor Ostern ist es bei mir und dann werde ich schnell streichen ;)

Ja und was wäre ich ohne ein weiteres Projekt? Meine Küchenmöbeln mussten dran glauben...der Tisch ist altweiss geworden und zwei Stühle in einem sehr sehr zartem grünton, passtellig leicht...wie der Name der Kreidefarbe schon sagt "Elegance"...natürlich bekommt Ihr Bilder, aber erstmal muss die Fensterbank mit Orchideen aufgefüllt werden und meine Gardinchen noch zurechtgenäht ;)


Seid Ihr im Moment auch so happy, die Sonne scheint, man geniesst das Wetter und ich habe das Gefühl, ich möchte alles streichen.....bald wird unsere Terrasse neu gestaltet, neue Holzdielen und bisschen neu bepflanzt...ja und ich kann es mir nicht verkneifen, die Holzmöbel bekommen einen Farbwashfinish, bisschen pastellig, bisschen creme, bisschen altweiss....ich bin auch schon gespannt ;)


Ihr Lieben, ganz viele Sonnenstrahlen schicke ich Euch, lasst es Euch gut gehen, bis zum nächsten Mal, ich werde berichten, DENN ich fahre am Freitag auf Tour, das grosse Auto ist gemietet und die Vorfreude ist Riesengross....nicht nur für mich werde ich auf Jagd gehen, nein, mein Dawandalädchen muss aufgefüllt werden....also, ab dem 26. März werde ich berichten und an alle, die dann Schnäppchen machen wollen...Dawanda bietet eine tolle Frühlingsaktion, 12 % auf Produkte und ich bin dabei ;)




Und die sind für Euch, danke für die zahlreichen lieben  Kommenatare ;)



Eure Justys

Sonntag, 11. März 2012

bei den Skandinaviern abgeschaut....

ICH LEBE NOCH ;)

Der wunderschöne Tisch steht, ohne Schublade, aber schon fertig...oh ich habe es nicht ausgehalten und dann druckste ich so rum und mein Mann dann gleich "lass mich raten, Du hast schon einen im Auge...ok, besser noch, Du hast schon einen gekauft...."
Frau grinst, Tochter erklärt schon die Masse, ich Panik in den Augen und mein Mann schmunzelnd "Ok, Du hast ihn gekauft, fertig gestrichen und ich soll ihn jetzt hochschleppen und mich freuen!"
Frau grinst immer noch...

UND, er steht, und die Beine müssen nicht gekürzt werden und er sieht soooooo tolll aus.....wie fürs Wohnzimmer geschaffen UND ich soll Euch von meinem Mann ausrichten, ich kommentiere 
"sage Deinen Mädels, er gefällt mir richtig gut, ich kann super daran sitzen und er ist viel viel schöner als der andere!"

DAS aber, war wohl ironisch gemeint ;)

So, natürlich bekommt Ihr Bilder, aber erst, wenn die Schublade dran ist und ein frischer Strauss auf dem Tisch und im Hintergrund unserer frisch gewaschenen Gardinen....Mädels, ich war heute so im Schwung, da habe ich bisschen Frühjahrsputz gemacht....Vorhänge gewaschen, unsere weissen Kissen aufs Sofa, Fell weg....Staub weg und alles supi sauber....;)

Falls eine oder einer von Euch einen tollen alten super alten, toll erhaltenen Gründerzeittisch braucht, oval, an den Seiten zum klappen, Escheholz, shabby creme/weiss gestrichen, der meldet sich bei mir oder schaut im Lädchen....mein Herz weint zwar bisschen, aber zwei gehen leider nicht ;(

ABER ABER, ich vergesse ja ganz warum ich den Post schreibe.....ja weil ich heute mal wieder auf dem Flohmarkt war und mitgenommen habe ich unter anderem diese kleine shabby vintage uralte Fensterbänkchen ;)

Auf den Skandinavischen Blogs habe ich diese schon öfters bewundert und welch ein Glück, zwei grosse & zwei kleine mit einer traumhaften Patina und schön abgeblättertem Lack habe ich gefunden....
Leider konnte ich nur eine kleinere davon bei mir im Wohnzimmer hinstellen und gleich dekorieren, hat was, schaut mal, kommt natürlich nicht so gut rüber auf den Bildern ;)



Ich bin mal jjaaanz ehrlich zu Euch, auf einer weissen Fensterbank oder aus Holz mit einem schönem weissen Fenster, am besten noch Sprossenfester....der Hingucker!

Habe ich aber leider nicht, also jammere ich nicht und finde es so gut....ich habe es aber auch mit dem Heizungskörper probiert, also auf eine Heizung so draufgestellt, geht auch, war vielleicht sogar dafür gedacht????

Ja und das habe ich auch schon öfters bei den skandinavischen Leutchen gesehen, auf dem Küchentisch ganz oooffttt....einen schönen alten grossen Zuckerstreuer ;)


So Ihr Lieben,
ich werde jetzt bisschen mein Shop füllen und mich über meinen neuen Traumtisch erfreuen ;)

Euch allen wünsche ich ein wunderschönes Restwochenende & möchte ganz ganz ♥♥♥herzlich neue liebe Menschen begrüßen und ♥♥♥♥DANKE sagen, die meinen Blog lesen, 
ich hoffe, es macht Euch Spaß ;)

Eure justys

Donnerstag, 8. März 2012

die flammenden Herzen...

haben es mir schon vor längerer Zeit angetan, von Gross, diesen Wunsch konnte ich mir endlich erfüllen, bis Mittel und klein...ob im Rahmen in Szene gesetzt, auf der Kommode angelehnt oder an einer schönen alten Sodaflasche drangehangen....natürlich ist meine Sammlung recht klein, aber ich finde, für den Anfang reichts aus..

Das flammende Herz, Ex Voto, Votivherz



Heute hat mich der Händler, bei dem ich alle Votivherzen gekauft habe, angerufen. 
Auf meinem Wunsch hin, denn ich wollte endlich mehr darüber erfahren. Also, der nette fast 70 jährige Mann war sehr lieb, sprach leider mit einem Akzent und ich verstand fast alles, aber nicht alles....war auch bisschen schnell....deswegen, bevor ich die Tatsachen falsch erzähle, lasse ich die Bilder sprechen....das erste Bild ist das 40 cm grosse Votivherz, ich habe es in meinem Stuckrahmen gehangen, soll später auf das neue Vertiko ;)






Kommt es denn so gross rüber wie es wirklich ist?


Dann kamen die beiden Herzen, ca. 6,5 cm klein, aber so zum hängen total schöööön ;)




So, nun mache ich mal Feierabend, ich wollte Euch aber die flammenden Herzen unbedingt zeigen, denn die nächsten Tage komme ich nicht zum posten, Arbeit wartet ;)

Und wisst Ihr was? 

Habe heute tatsächlich den Tisch fertig gekriegt, habe viel mit Rolle gearbeitet, viel zwischengeschliffen, sogar die ganzen Unterplatten sind fertig...also Frau ist äußerst happy...habe ihn sogar schon im Wohnzimmer gehabt um zu gucken, bin ja soooooo neugierig gewesen...sieht schon toll aus, ach die Kugelbeine.....die Höhe ist bisschen hoch, mal gucken, ob der Held das so mag, ich sage ja lieber strecken als bücken, falls aber zu hoch, kein Problem, man kann noch super etwas kürzen....

Ja, aber die Bilder zeige ich Euch erst, wenn die Schublade dran ist und mein Mann sein ok gegeben hat...werde mal dem Tischler bisschen Druck machen, muss halt bisschen Gas geben mit der Schublade....

Ich weiss ich weiss, Ihr seid alle sehr neugierig, aber Ihr kennt es doch auch, entweder so ganz oder gar nicht...na gut, manchmal auch nur halb...aber bei dem Tisch bin ich jetzt standhaft....

Ihr Lieben,
danke danke für die tollen lieben Kommentare, ich würde Euch ALLEN so einen Tisch gönnen, also,  Augen auf beim nächsten Kauf ;)

Eure justys

Mittwoch, 7. März 2012

Projekt "Traumstück" und das bevor....

...ein Anruf, eine Lieferung und er stand da ;) 

Hier ist er also, nein Mädels, braucht keine Angst haben, mein Held ist im Moment schwer beschäftigt und kann nicht auf meinem blog schauen ;)

Schwer verliebt bin ich in diesen Tisch, zumal das Holz so schön alt und stabil ist und die Kugelbeine, ich sage nur, die Kugelbeine...die Grösse ist für uns drei genau richtig...und Mädels, wenn man dann an dem komplett ausgezogenen Tisch sitzt, das nenne ich mal reele Grösse ;)

So, Tischler ist jetzt alarmiert, hoffe, die Schublade wird dann fertig, wenn ich diesen gestrichen habe...wird natürlich mit den Kreidefarben in altweiss/creme gestrichen und ich hoffe, dass ich dann noch die vielen schönen Alter & Gebrauchtmacken sehen kann....er ist nicht perfekt, ach wo, an den Kugelbeinen fehlen zwei drei kleine Rundungsstücke, ist ja damals echte Handarbeit gewesen....aber das stört ja überhaupt nicht und ich finde, man kann es auch kaum erkennen....bitte denkt Euch jetzt das Ambiente dazu weg!

Aber hier, endlich, ein paar Vorherbilder ;)






Ok, das waren jetzt viele Bilder, aber ich kann es kaum erwarten, loszulegen, morgen gehts ans Werk, ich denke, die ersten zwei Schichten schaffe ich auf jeden Fall und zum Weekend, wenn ich am Sonntag schönes Wetter habe, gehts ans finish ;)

Und wisst Ihr was, hatte gerade mal wieder grosse Schnappatmung, habe das langersehnte Paket bekommen, ich sage nur "Votivherz", aber, das beim nächsten Mal, sonst poste ich hier noch täglich, gelle?

Ihr Lieben,
sonnige Grüße (hier scheint leider keine) sende ich ich Euch vom Herzen und falls Ihr so gar nichts mehr in nächster Zeit von mir hört, ja dann, 

Dann hat mein Held diesen Post hier gelesen ;)

Eure justys

Sonntag, 4. März 2012

Wiederholungstäterin!

....na was findet die justys denn heute auf dem Flohmarkt bei ihrem englischem Stand? 
Nee, keine neue Käseglocke, aber wieder einen ganz ganz tollen Spiegel in einer ovalen Form, mit Krönchen und so schönen vielen blinden Stellen...und die Verkäuferin schmunzelt und sagt "ja ja, von den kaputten hätten wir noch ein paar, bringen nächstes Mal mit".....
"Oh danke, das freut mich doch, darf ja nicht zu neu aussehen, grins"....sagte ich dann lächelnd...

Mein Mann grinste auch schon, aber, ich kann es nur wieder und immer wieder wiederholen...Frau kann nie nie genug Spiegel haben....die anderen habe ich schon im Flur verteilt, wir haben nämlich drei davon, also Platz ohne Ende für Spiegel und diesen hier, ja, für den wird auch noch ein schickes Plätzchen gefunden....wollt Ihr sehen, hier ist er ;) 

Die wahre Schönheit kommt natürlich auf den Bildern nicht so raus, räusper ;)





Dann war ich heute auf dem Antikmarkt, leider nicht so tolle Stände wie letztes Mal, dafür aber Spaß mit einer Bekannten gehabt und zum Schluss drei alte Leinentischläufer gekauft, die ich benötigen werde....

Denn, ich habe heute so ganz spontan über Kleinanzeigen einen ausziehbaren uralten, toll restaurierten Gründerzeitesstisch gekauft....oh Mädels, ich konnte nicht nein sagen, ca. 80 x 110 (für uns drei vollkommen ausreichend), diesen kann man aber auf fast 2 m ausfahren! Die schönsten dicken Kugelbeine, die ich ja sooo liebe ;) Und ein Fach für eine Schublade, diese muss zwar nachgebaut werden, aber das ist ja kein Akt....und der Preis!!!! Da kam einfach kein nein raus, wird mir die Tage geliefert ;) Und ehe ich mich versah, kaufte ich auch einen Gründerzeitstuhl mit meinen geliebten Kugelbeinen und schönem Rattanbezug und Rücklehne und so schön, ohne kaputte Stellen...wer kann bei 20 € nein sagen, also ich nicht, hi hi...

und weil ich so gut gelaunt bin, hier ein Bild für Euch ;)



Ja und beim nächsten Post : grosses Thema, die alle kennen!

Wie stelle ich den neuen Esstisch ins Wohnzimmer, ohne dass es dem Mann auffällt?

Falls Ihr jetzt schon Ideen habt, dann her damit! 

Mein geheimer Plan: Tisch wird gestrichen, Schublade nachbauen lassen, toller Knauf dran, platzieren, schön mit seinen geliebten Bierdeckeln versehen, Tisch mit dem neuen Leinenläufer bedecken, in der Hoffnung, die neue rechteckige Form (da jetzt oval) fällt dann nicht so auf ;) Falls doch auffällt, so tun, als ob wir den schon immer hätten...nochmal den Verweis auf die Schublade, die nicht nur seine Bierdeckel sogar noch seine Lieblingsschokolade und Taschentücher enthält...auf die tolle Höhe verweisen, kein Bücken und so....wenn das nicht hilft, beten, dass man diesen behalten kann, Augen zwinkern, Tochter vorher mit kleinen Geschenken erpressen und klar machen, dass sie diesen ganz toll findet...ja und ein Hinweis für mich selbst!
Auf gar keinen Fall den tollen alten ovalen Gründerzeittisch verkaufen (es kann ja doch schneller gehen als erwartet, siehe Kommode TV), bevor neue nicht gefällt und vom Mann abgestimmt wurde!!!

Was meint Ihr, könnte klappen oder?

Eure justys, die jetzt schon am liebsten den Pinsel schwingen könnte....