Donnerstag, 31. Mai 2012

FEHMARN: kommt mit in "die kleine Stube" von Katharina

wie versprochen nehme ich Euch mit zu einem ganz bezaubernden, meinen absolutem Lieblingsdekolädchen "Die kleine Stube" von Katharina ;)

Vor drei Jahren habe ich das kleine Lädchen entdeckt, die Inhaberin und ich waren gleich im shabby Gespräch und so enstand eine kleine aber feine "Fernbeziehung" und ich freu mich jedes Jahr aufs neue, wenn ich in Ihrem Lädchen shoppen kann.....aber seht selbst, das doch eher bunte Dekoherz schlägt bei mir jedesmal hoch....meine Tochter darf sich immer viele schöne Sachen aus der Rice Kollektion aussuchen und für mich ist auch immer etwas dabei....nicht nur die tollen anregenden Gespräche mit Katharina, nein, bei der dänischen Firma bungalow kann ich auch immer nur zuschlagen, sie haben so entzückende Geschirrtücher, Servietten, Kissen etc....achhhhhh....und wie immer habe ich mir einen kleinen doch recht unbunten Quilt gegönnt, den zeige ich Euch aber zu Hause dekoriert ;)

Achtung, Bilderflut, jede Ecke, auch der wunderschön üppig blühende selbst angelegte & gepflegte Garten mussten fotografiert werden...entschuldigt bitte, aber meine Maus war bisschen Foto"geil" und so musste sie auf fast jedes Bild ;)


das ist der Eingang :=)
 Meine Maus und Ihre Ausbeute, ach sie liebt das Bunte von Rice ;)







  Meine Lieblinge, die Farben & Muster von Bungalow, klar, da musste etwas mit ;)



  Schaut Euch bitte den tollen alten Druckerkasten an, bin jedesmal begeistert ;)



Der Eingang zum Gartenparadies...viele Fotos könnt Ihr sonst auch immer wieder auf Katharina Blog bewundern ;)





da macht das Essen doppelt Spaß wenns auf dem Tisch so schön bunt & fröhlich zugeht ;)


Ihr Lieben, alles gut, viele Bilder, ich weiss, aber ich konnte mich nicht entscheiden und jedem kann ich die kleine Stube nur ans Herz legen, wenn er mal nach Fehmarn kommen sollte, also, dirket nach Burg rein ;)

Ja, was mache ich morgen, da das Wetter zwar sonnig aber noch nicht so ganz strandreif ist, war die Entscheidung ganz klar....Katharina & ich fahren nachmittags Angie besuchen, also auf gehts zu shabby charme, klar, ich werde berichten und ich hoffe doch sehr, dass wir zwei beiden shabby Mädels auch schöne neue Sachen mitbringen werden...Angie war ja auf Tour, grins...

Bis die Tage Ihr Lieben,
an alle sonnige Urlaubsgrüße aus Fehmarn ;)

Eure Justys

Sonntag, 27. Mai 2012

vintage Kinderbett

wie versprochen zeige ich Euch den letzten mitgebrachten Schatz...ich glaube, jetzt werden einige komisch gucken, wat, ein Schatz?
Also, ich fands einfach entzückend vintage vintage...ganz besonders den per Hand gemalten Jungen mit dem niedlichen Luftballon und das kleine entzückende Mädchen mit dem Schirmchen....

Ich habe nur jeweils das Betthaupt, der Rest war nicht mehr ganz so brauchbar und auch hier sieht man gut, dass es schon sehr sehr alt ist....nun was damit anfangen?

Die Idee es als Kinderbetthaupt zu benutzen oder fürs vintage shabby Kinderzimmer fand ich mal ganz nett und aussergewöhnlich...an einem der Betthaupt steht sogar noch ein Name! Ob es wohl dem Kind gehört hat? Ich muss wohl mal in den Welten des Internets suchen....
dann kam mir die Idee es im Garten oder auf der Terrasse als niedliche Wandverkleidung zu gebrauchen, einfach ranlehnen...vielleicht hat jemand von Euch noch eine individuelle Idee?






Ihr Lieben,
ab Dienstag seid Ihr alle mit auf Fehmarn, ich hoffe, ich kann Euch ein paar schöne Eindrücke schicken, was Euch erwartet?

Auf jeden Fall ein paar Strandbilder, bisschen Meer & Muscheln

dann nehme ich Euch mit zum Lädchen von Katharina "die kleine Stube", worauf ich mich schon sehr freue, täglich ein kleiner Besuch und der Garten wird bewundert ;)

Anfang Juni fahre ich zum grossen Ereigniss am Stockseehof und freu mich schon ein paar nette shabby Ständchen und deren Besitzerinnen kennenzulernen.....

und ich hoffe auf einen kleinen Abstecher zu shabby Charm von der lieben Angie ;)

Mal gucken, ob ich tatsächlich alles schaffe ;)
Euch allen noch schöne Pfingsten!

justys

Mittwoch, 23. Mai 2012

Weitere Schätze

mein Herz schmerzt, diesmal ist es gar nicht so einfach...ach, doch ein Schloss!

Meine weiteren Schätze möchte ich Euch vorstellen, gerade frisch aus der Bearbeitung, bei dem Wetter, bei der Trockungszeit der Kreidefarben und bei meiner Energie (hey, ich habe sie wieder ;), ging alles ganz schnell....

aber diesmal ist es gar nicht so einfach sich zu trennen, denn ich finde, es sind doch recht aussergewöhnliche Sachen dabei....hat jemand ein Schloss in Bremen oder in der Nähe zu verschenken? Nein, ok, ich nehme dann auch das Geld ;)
Für immer & ewig gibt es Milchkaffee & mein Gequatsche gratis...gerne täglich bei Sonnenschein oder gemütlich auf dem Sofa ;)

Ok ok, hier sind sie...
zunächst die tollen grossen Stuckbilderrahmen....habe erstmal nur einen geweisselt und patiniert, somit könnt Ihr Euch viel besser vorstellen, wie es mal aussah ;)



und hier ein kleines uraltes Schränkchen mit Originalknauf, schlicht aber doch sehr schön in der Form...hier versuchte ich bisschen wie beim Vertiko, Schattierungen, Patina...ist recht nett geworden, schnief....



ja und hier das tolle kleine Frisierschränkchen ok, Aufsatz für einen Frisiertisch...dieser Spiegel fiel mit natürlich sofort ins Auge, bin ja Spiegelsüchtig...der Schliff, die blinden Stellen...ja und dann noch die kleine süße Schublade und natürlich der Aufsatz, muss wohl Gründerzeit sein....ach, bin ganz verliebt ;)



und zum Schluss einfach nur ein super tolles Küchen bzw. Bad Vintage Regal, ist wohl Jugendstil...aber ich habe es nur gesäubert und bisschen angeschliffen, ich finde es so toll, die Patina und die gelebte Zeit, welches es zeigt...die Hacken habe ich neu reingemacht, da fehlten die alten...aber so gefällt es mir auch ;)



noch einen Schatz habe ich, aber hey, der kommt am weekend, bevor wir in Urlaub fahren, yuppiiii...

Falls jemand sofort Herzkrämpfe oder Verliebtseinanfälle bekommen hat, der schaut in meinem Lädchen rein, an jedem Stück hängt Herzblut und ein paar Tränchen gibs gratis dazu...nein, ich freu mich, wenn es Euch gefällt und die Sachen in gute Hände gehen...also genug gejammert

Eure justys

Sonntag, 20. Mai 2012

Schatz mitgebracht

DANKE DANKE für all Eure lieben Kommentare, freut mich wie Bolle und ich bin immer noch so happy wie zuvor, nein, jetzt noch glücklicher, weil es Euch auch so gut gefällt ;)
Am Dienstag wollte ich zum Tischler, mal persönlich danke sagen und ihm schöne Fotos mitbringen, kann er sich dann gleich zur Erinnerung in seine Werkstatt hängen, grins ;)

Wir waren gestern wieder unterwegs und es war wie immer schön, spannend, leider nur nicht so sonnig wie vorhergesagt bzw. auch nicht so voll wie gedacht....nun ja, egal, so waren wir eher zu Hause und ich konnte zwar nur ausgewählte wenige Schätze mitbringen, ui, sie wurden gerade von mir in der Sonne gründlich geschrubbt und teils zum Streichen vorbereitet....ABER, einen Schatz konnte ich für mich mitbringen, sagen wir mal so, den habe ich mir dann mal "gegönnt", da leider für mich kein Schnapper aber zu schön fürs Herz und das war an diesem schönen Teil, von dem es auch drei gab, einfach zu schön ;)





Es ist ein handgeschmiedetes Fensterfries, welches aus 1860 stamm und noch die alte Farbpatina hat!
Ich habe es lediglich saubergemacht und nun überlege ich genau, wohin, wo wirkt es am besten, bleibt es so oder soll ich es bisschen weisseln, eigentlich zu schade, weil es man so nicht wieder bekommt und soweiter...
Na, gefällt es Euch?


Mein Glück war auf meiner Seite, denn ich fand diese zierliche Dame in schwarz und soo schön erhalten ;)
Hätte sie gerne behalten, aber ich erwähnte ja schon, wir haben kein Schloss ;(


Wie gesagt, es war nicht die grosse Ausbeute, vieles wiederholt sich ja doch, ich bin immer auf der Suche nach etwas besonderem ;) Es sind zwei grosse wunderschön reichlich mit Stuck verzierte Bilderrahmen, ein Pärchen....dann gab es ein besonders schönes kleines Schminkschränkchen mit wahnsinns tollem Spiegel (wow Patina, blinde Stellen) für den Tisch, es gab ein wunderschönes uraltes Jugendstil Küchenregal, Emaillenschilder mit Zahlen in klein und dieses wundervolle Bild, wobei der Herr da drauf weniger hübsch ist, aber der Rahmen, der ist schon toll ;)


Und was ich noch gefunden habe, das zeige ich Euch beim nächsten Mal, das bedarf eines eingenes Posts, das ist so hübsch vintage süß und meine Ideen, wofür man dies gebrauchen könnte...ach, die sind schon da ;)

Allen noch ein schönes Restweekend, wir sind schon in Urlaubsstimmung, denn nach Pfingsten gehts nach Fehmarn, Euch nehme ich mit, toll oder? 

glg
Eure Justys

Montag, 14. Mai 2012

Da ist ER!!!

Hier kommt die Bilderflut, dann der doch bisschen lang gewordene Text...
Wer möchte, kann nur die Bilder auf sich wirken lassen, der Rest ist etwas die gerne lesen, räusper ;)















manch eine von Euch hats ja vermutet und geahnt, natürlich habe ich dieses Traumstück gestern fertig bekommen. Dank der Kreidefarben von Anna (von Mangoldt), denn diese trocknen im Nu, hat man die Innenseiten gestrichen, ist aussen schon alles trocken....ja und schleifen, patinieren, Schattierungen setzen und anschliessend wachsen geht dann auch ganz von alleine, weil alles so schön trocken ist ;)
Tatsächlich habe ich aber insgesamt fast 5 Stunden gebraucht, ich habe mir aber ganz ganz viel Zeit gelassen, damit ich mich ja nicht überanstrenge und als ich dann die Schattierungen machte, musste ich auch ganz ganz behutsam vorgehen, ist ja nicht so mal draufgeklatschts, soll ja schon Sinn ergeben und was ich mir für diesen Schrank gewünscht habe, war auf jeden Fall: nicht neu aussehen!
Meine Wunschvorstellung war ein sehr gut erhaltetenes über 100 Jahre altes Vertiko, welches durch die Zeit und durch den Gebrauch Schattierungen bzw. dementsprechend Patina zeigt. Ist gar nicht so einfach, denn es sollte ja zum Rest unserer Einrichtung passen...also habe ich ausschliesslich mit den Farben cremeweiss,altweiss,helles beige und natürlich dem dunklem Wachs gearbeitet. Wie Ihr schon ahnen könnt, bearbeitet man ein neues Stück, sprich in diesem Fall einen Kiefernschrank, so kann man nicht viel mit Abschleifen bewirken, denn das Holz ist einfach zu hell und es hat dann keinerlei Sinn ;)

Mein lieber Mann ließ mir viel Zeit, hat sich mit Tochter in den Garten verdrückt und als er wieder kam, war das Staunen gross....ich lobe mich nicht gerne, aber bei gelungener Arbeit, hey, habe mir mehrmals auf die Schulter geklopft, mir das Pippi aus den Augen gewischt und zig mal mein Werk bewundert, denn es ist so geworden, wie ICH es mir vorgestellt habe...natürlich waren wir noch lecker Essen, aber danach, hat er alles ganz ganz lieb eingeräumt und zum Schluss, was sonst, hat FRAU noch die passende Deko draufgestellt, ich lasse es erstmal so, finde ich nicht zu überladen, passt rauf und zum Gesamtbild....

Hallo, seid Ihr noch alle da? Das war viel Text, seid mit Euren ehrlichen Worten nicht sparsam, ich freu mich über jedes Wort, Eure Meinung interessiert mich ;)

ok, nochmal zum Schluss...der Tischer hat, falls ich es noch nicht erwähnt habe, 50 Arbeitsstunden gebraucht, ist das Handwerk oder was ;)

Danke für die Geduld, grins...mein nächstes Vorhaben steht auch, ich fahre wieder auf Tour und dann hoffe ich mal ganz schnell, dass der Anruf kommt und ich endlich den Terrassenboden neu bekomme und somit muss ich die Gartenmöbel hübsch machen....

Eure justys

Samstag, 12. Mai 2012

Mein VERTIKO!!!

also, es folgt jetzt eine kleine Bilderflut, aber ich bin so unbeschreiblich glücklich und ich finde, diese Handwerkskunst muss im Detail gezeigt werden ;)

Warum ich es heute zeige? 

Am Donnerstag erhielt ich einen Anruf, oh wei.....meinem lieben Tischler ist ein sehr seltenes Unglück passiert...beim Verleimen der Schnecken ist ihm doch irgendwie die eine Tür runtergefallen, komplett durchgebrochen, nix mit leimen...komplett neue Tür musste der gute Mann bauen...und wenn Ihr Euch die Bilder mal genau ansieht, könnt Ihr erkennen, welch Arbeit alleine bei der Tür steckte....
Hier seht ihr den Rohbau, also das Vorherbild...alleine die Schnecken finde ich eine Wucht, die Türen mit den Kasetten, die einzelnen Zierleisten, die Seiten, der Innenbereich, sogar von hinten schön anzuschauen...der liebe Mann hat über 50 Stunden dran gesessen, mit tuts schon leid, weil dieses Vertiko eigentich das dreifache wert ist...natürlich habe ich ihn bei meinem Glück auch noch heute verpasst, er war früher dran, ich musste länger arbeiten....also konnte ich ihn nichtmal drücken...hole ich natürlich nach, werde ihm noch etwas fürs Wohlbefinden zusammenstellen, ihn drücken, ihn meinen grossen Dank aussprechen und ihm sagen, wie happy ich bin, dass es solche Menschen wie ihn gibt....vielleicht wisst ihr noch, dass ich noch dieses tolle französiche Louis Phillippe Vitrinchen von ihm zurechtgemacht bekomme, aber da spare ich noch....

ok, jetzt wollt Ihr die Bilderflut, na gut, ABER....seid gespannt, wie es dann aussieht, denn morgen, ok, ich weiss, Muttertag, sogar unser Hochzeitstag...total egal, Frau kann nur glücklich werden, wenn morgen der erste Anstrich erfolgt, na gut, vielleicht sogar der zweite...vielleicht bekomme ich ihn schon ins Wohnzimmer und mein Mann macht alles fertig...ist ja schliesslich Muttertag, da möchte ich auch (nach getaner Arbeit) verwöhnt werden...mir juckts ja in den Fingern, aber ich bin kaputt, habe heute einen workshop gegeben, habe genug getan und morgen so mit neuer Kraft, grins....freu freu....ach ja, Bildeiflut nach dem Text, grins...









Na, jetzt erschlagen ;)
Zum Schluss einen Blumengruss an Euch alle ;)

Meine Zusammenstellung, heute frisch vom Markt :
weisse Pfingstrosen & Schnellball, ich liebe es ;)

Einen wunderschönen Muttertag wünsche ich Euch allen, geniesst es, wir sind nämlich ganz ganz wunderbare zauberhafte unersätzliche Wesen ;)




Eure justys