Montag, 2. Juli 2012

Sonntag begann um 4 Uhr morgens....

denn ich wollte auf den Flohmarkt, nein, diesmal nicht einkaufen, sondern verkaufen....

der Keller war recht voll, mein Mann erwähnte dies auch öfters,, grins...im Arbeitszimmer war es vollgesteckt und nun gut, eine Ecke im Schlafzimmer wollte auch schon lange ausgemistet werden...

um 5 Uhr morgens stand ich da, packte alles aus, hatte sehr liebe Nachbarinnen und der Tag war voller Sonne...die Stunden vergingen wie im Flug, der Stand wurde immer leerer, Leute freuten sich über die frisch erbeuteten Teilchen....ja und ICH.....

dachte die ganze Zeit daran, wie gerne ich doch auf Schnäppchenjagd gehen würde, mich lieber vor der Sonne verstecken würde (trotz Schirm und Sonnenbrille!)...trotzdem war es ein sehr erfolgreicher Tag, kaum zwei kleine Kartons mit nach Hause gebracht, alles Sperrige weg!

Und weil der Gang zur Toilette doch an einem sehr schönen Trödelstand führte und ich wiedermal schon beim vorbeischauen schwer verliebt war, kam zur Belohnung des Tages dieses schöne Stück mit....kennt Ihr sowas?

Aus dem Jahre 1930/1940 wurde mir erzählt, hier wurden schöne Blüten etc. arrangiert! Ja, genau sowas suchte ich doch die ganze Zeit....denn, sind die Rosen erstmal am Köpfehängenlassen, so mag ich sie gar nicht wegschmeissen...ja und jetzt können sie noch eine ganze Weile schön in diesem Dekoteilchen verbringen...ganz besonders niedlich finde ich die kleinen Blüten darauf und auch leer siehts sehr schön aus, guckt mal die Patina innen mal an, ist doch was oder?

Wisst Ihr zufällig den richtigen Namen dafür???





Übrigens, trotz Sonnenschirm & Sonnenmilch habe ich vergessen mich am Hals und Halsausschnitt einzucremen...

Ihr könnt Euch vorstellen, wie ich heute aussehe?
Ja, Schmerzen habe ich auch ;(

Gefreut habe ich mich aber über meine Einnahmen, denn mein super schönes Vitrinchen, welches übrigens jetzt ganz schnell für mich sehr aufwendig restauriert wird, kann ich schon FAST bezahlen, der Rest folgt dann als Geburtstagsgeschenk, freu freu....

apropos Vitrinchen...da meinte mein zauberhafter Tischler lächelnd, ich könnte mir Geld einfach so dazuverdienen, wenn ich vom Kauf zurücktrete....da guckte ich aber blöd...er lächelte und meinte nur, ein anderer Kunde (ein MANN!!!) das gibs doch nicht, hätte es gerne auch und würde mir sozusagen als Entschädigung Geld bieten....HALLOOOOOOO, ich & mein Vitrinchen sind schon ganz dicke, das war LIEBE auf den ersten Blick!

Mein Tischler grinste nur und meinte, er sei froh, dass ich es nicht möchte, weil er sie dann weiss hätte streichen müssen....ach ja, erwähnte ich schon, dass ich dieses Stück im Originalholz belassen werde, ist wohl ein sehr edles Holz und als Hingucker im Wohnzimmer passend zu unseren Spiegeln & co wird es ein schöner Kontrast....na, da guckt Ihr aber wat?

Oh oh, war wieder viel Text, entschuldigt ;(

Aber, der ist für Euch, denn ich war heute auch mal ganz schnell spontan Blümchen kaufen und in einem meiner Lieblingsdekolädchen habe ich endlich Leinenschläuche gefunden um unser Kabel der Wohnzimmerhängelampe zu verstecken...Nein, konnte ich nicht alleine nähen, das umdrehen des Schlauches habe ich mir erspart und für die paar Euros war es fast geschenkt ;) Sieht gut aus, mal gucken was der Mann sagt, schliesslich habe ich keinen Stromschlag bekommen, als ich ganz ALLEINE das Kabel abmontiert habe...ok, ist ja kein Trick, Hauptsicherung raus, grins....

Ach ja, der Strauss ist für Euch ;)

Eure Justys

Kommentare:

  1. Das ist ein sogenannter Blumensteckring, wie sie um die vorletzte Jahrhundertwende sehr beliebt und gebräuchlich waren. Der gehörte damals auf jede fein gedeckte Tafel. Es gibt solche Steckringe auch in leicht gebogenen Einzelteilen, die dann auf dem Tisch zusammengestellt wurden, so daß sie einen Kreis oder auch ein Oval ergaben.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKEEEEE! Isch liebe die Bloggeerrweeeelllttt!
      lg
      justys

      Löschen
  2. Hallo justys,
    oh ja, ich müsste auch mal wieder los auf den Flohmarkt! Im Keller stapelt sich schon alles, aber die Lust dazu hat sich noch nicht eingestellt. So einen Blumenring hat meine Mama auch noch. Vielleicht sollte ich sie mal fragen, ob sie ihn noch braucht? ;-)).
    Einen schönen Tag wünscht Dir
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Jepp...ich hab auch schon darüber gedacht, etwas auf dem Trödel zu verkaufen...und ich würde ebenfalls niiiiemals mit leeren Händen wieder nach Hause fahren...geht doch gar nicht...grins...Dein Blumensteckring ist total klasse...was für eine sensationelle Patina...ich bin schon wieder gespannt...auf Dein Vitrinchen...und ich hab eeeecht gestaunt...mal sehn...wie lange es nicht weiß ist...grins....hab einen tollen Tag, Biene♥

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe,
    da hast Du aber wirklich ein tolles Teil ergattert. Wunderbar praktisch zugleich. Ich mag die Rosen nämich auch nie wegwerfen, weil an der Blüte meistens noch lange nichts auszusetzen ist. So ist es natürlich eine perfekte Lösung und sooooooooooo schööööööööön shabby :o)Ja und auf Dein Vitrinchen bin ich saumäßig gespannt.

    Alles Liebe und herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Justys,

    habe mich schon lange nicht mehr gemeldet, sorry!Ist immer so viel los, aber das brauche ich Dir nicht erzählen, gelle?
    Das Teilchen, das Du ergattert hast, ist herzallerliebst. Sieht mit den schönen Rosen richtig toll aus!!!
    Wann bekommst Du eigentlich Dein Schränkchen? Bin schon ganz gespannt!
    GGLG
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Hej Justys,

    so ein Keramikteil haben wir von meiner Schwiegermutter bekommen, allerdings hat es noch 4 "Aufnehmer" für Kerzen (quasi ein Adventskranz?). Und sie hat uns auch erklärt, dass diese Rinne dann für Blumen ist und dass sie es schon ewig hat... Mehr kann ich dazu leider auch nicht beitragen...

    Das mit dem Tischler ist ja der Hammer... tse, tse... kannst ja froh sein, dass er den Schrank nicht einfach so verkauft hat wohlmöglich an den Meistbietenden...

    GGGGGGGGGGGGLG katja

    AntwortenLöschen
  7. Respekt, liebe justys!!
    Bereits um vier Uhr auf den Beinen....
    Ich bin schon stolz auf mich, wenn ich es um halb sieben schaffe,
    mich aus dem Bettchen zu schälen ;-)
    Ich hätte gerne Deinen Stand besucht, Du hast ein Händchen für
    schöne selten & antike Dinge, ....aber nicht nur Frankreich ist
    ziemlich weit weg.
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  8. So schön mit die rosen...aber wie dass heist weiss ich leider nicht ;(
    Wir wären im wochenende auch auf eine markt. Einkaufen dies mal für unsere shop....so viel tolle sachen haben wir entdeckt ;)
    Ah und die sonne.....ja wir sind auch verbrand ;)

    Feine tag

    AntwortenLöschen