Sonntag, 23. Dezember 2012

Wonneproppen....

hat bereits ein sehr eindeutiges markantes Gesicht, aber wenn er schläft, dann ist es ein kleiner seeliger Engel...5,5 kg und schon 57 cm lang...kein Wunder, bei dem ständigem Recken und Strecken....ok, und Futtern ;)

Für uns ist es, wie Ihr Euch vorstellen könnt, nicht so eine ganz ruhige Zeit, alles muss zwischen Stillen und Bäuerchen und Baby möchte geschaukelt werden, organisiert werden und oh ja, es ist doch ganz schön anstregend und oh ja, ich freu mich, wenn die Feiertage kommen, das Kochen wegfällt und die Familie das Babyschaukeln ein wenig übernimmt, grins...

Aber das Bild hier möchte Euch nicht vorenthalten...



Ich finde ja ganz der Papa, die Frisur, die Augen, die Lippen und nachdem alles Knautschige verschwunden war entdeckten wir schon sein kleines Markenzeichen, sein Grübchen am Kinn ;) Das ist von meinem Papa, irre oder?

Jetzt wird von Tochter und Mann der Baum geschmückt, lasse mich überraschen und zeige Euch morgen ein Bild davon....denn mal wieder habe ich einen für uns viel zu grossen Baum gekauft, wie gesagt, für uns...;)

Bis dahin, Euch allen von Herzen einen ruhigen besinnlichen vierten Advent!

Eure Justys

Kommentare:

  1. Was für ein süßer Wonneproppen!!! Freue mich schon auf die nächsten Bilder... ;O)

    Auch noch einen schönen 4. Advent...
    liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Justys,
    wie süß ist dein kleiner Mann!!!!!!!!!!!!! Zum Verlieben!! Ich wünsch dir wunderschöne Weinachten, genieß das Fest mit deinen kleinen Mäusen und komm gut ins Neue Jahr!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe justys was für ein süsser Knirps! Einfach bezaubernd! Ich wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderschönes Weihnachtsfest! Und gute Erholung! Ganz liebe Grüsse von Rahel

    AntwortenLöschen
  4. Zünd Dir schöne Kerzen an
    denk fest an den Weihnachtsmann
    lad Dir gute Freunde ein
    und las Hektik,Hektik sein.

    Ich wünsche Dir und Deinen lieben
    ein besinnliches Weihnachtsfest,
    ganz liebe Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen