Freitag, 31. Mai 2013

Geschafft! Ich war auf Tour, voller Schätze bin ich zurück...

endlich habe ich es geschafft, mein Mann war sogar richtig gut drauf und ich habe so prima im Auto schlafen können, meine Mama hat es mit den beiden Kids auch prima gemeistert und trotz überhaupt nicht angesagtem Regen und den vorerst lahmen Händlern....war es sooo schön nach der langen Zeit...

ich bin dann ja sofort wach, möchte am liebsten in jede Richtung laufen, kann mich aber leider nicht teilen...so muss ich zwar auf manches verzichten, weil jemand anders schneller ist, aber dafür kann ich etwas ergattern, was die nicht haben, grins...
gleich zu Anfang konnte ich ein fast 1,70 m grosses Reklameschild ergattern, hauptsache mitnehmen, ich finde sie ja schön, Liebhaber gibt es immer....nach zig runden konnte ich viele schöne Sachen finden...mein Ziel waren diesmal wirklich aussergewöhnliche Stücke, nicht die ich zig mal bei Dawanda oder bei Auktionshaus finden kann...ist gar nicht so einfach die richtige Auswahl zu finden...

ich habe sie aber zusammengesucht und diesmal fällt es mir sooooo schwer, mein Lädchen damit zu füllen...aber egal, wie schon gesagt, leider kein Schloss da....mit vollen Magen, netten Gesprächen und Wiedersehen mit einigen lieben Bekanntschaften mussten wir wie immer alles einsammeln...ja da kam wieder mein Problem...wo genau also habe ich denn alles eingekauft????? Mein Mann meinte nur kurz, schreib Dir alles auf, ich laufe nicht zig mal die Runden mit Dir...aber Halloooooo, wenn Frau so unter Strom steht, da kann ich nix aufschreiben, nix nix...zum Glück konnte ich anhand der Gesichter alles wiederfinden, hoffe ich, räusper...aber beim nächsten Mal nehme ich doch Zettel & Stift mit, grins...nun gut, wir also alles zum Auto...da steht mein Mann und redet mit einem fremden Mann, der direkt seinen Wagen vor ihm geparkt hat...grinst mich an und meint nur zu dem Mann, da fragen sie am besten meine Frau, ich habe keine Ahnung...dieser Mann wollte auf der Stelle mein zuvor gekauftes Reklameschild kaufen, er ist Sammler, hat eine Art eigenes Museum und nun ja was soll ich sagen...so pfiffig ich bin nannte ich ihm mal meine Preisvorstellung...und ehe ich mich versah, zack hatte ich die Scheine in der Hand...ich war happy und der liebe Mensch auch noch dazu...es gab sogar eine Einladung in sein Museum, grins...Ihr seht, Frau hat richtig Spaß gehabt und das tolle, ich habe ja noch so tolle zwei uralte Reklameschilder zu hause, das erzählte ich ihm dann auch...gestern kam prompt die Antwort, er will sie unbedingt haben und für das Geld, ja, da kann Frau sich neue Wanddeko einkaufen, grins....so ist jeder von uns happy....

Folgt mir hier noch jemand??????????????????


Ok, wollte Euch ja mal wat erzählen, nicht nur Bilder, grins...natürlich gabs für mich auch etwas schönes, so Krimskrams wie alte Schneidebretter, Kuchenblech als Tafel für die vintage Küche, einen Paddel für den jungen Mann später in sein Zimmer, hier ein Diadem, da ein Fläschen...und zum Schluss, mein Schatz....

einen uralten, uralten Hugenottenspiegel....
ich recherchiere gerade mit einem Museum das mögliche Alter....also nicht Hagebutten oder Hottentotten...nee, Hugenotten (Wer mag liest hier ;)

Hinten in der Rückwand ist also ein Versteckfach, total irre...da haben die Hugenotten ihre Bibel versteckt...der Spiegel selbst ist aus Holz, aus Blech sind die Ornamente und Verziehrungen geschlagen worden, der Spiegel ist geschliffen, total schöne blinde Stellen, so schön Patiniert....also perfekt für mich als Spiegelliebhaberin...was meint Ihr?






So und für alle die jetzt total neugierig sind was für Schätze ich mitgebracht habe, darf in meinem Dawanda -Lädchen gucken, denn ich habe es mal geschafft, ihn mal so richtig schön zu füllen!!!

Bitte bedenkt, es gibt Stücke, die Frau nur einmal findet, also wenns weg ist, tuts mir leid, die Chance, dass ich nochmal sowas bekomme, ist eher null oder sehr gering...dies sind wirklich schöne Schätze, von mir gesäubert, mit Liebe ausgesucht und ich freu mich, dass ich meinen Stammkunden, die immer so lieb nachfragen wieder eine Freude bereiten kann...Euch viel Spaß beim schauen, ich werde wieder berichten, denn ich fahre nächsten Monat wieder auf Tour ;)

Eure Justys

Sonntag, 26. Mai 2013

Fortsetzung....zu Besuch in Angies wundervollem Haus...einfach nur Dreams come true.....

nach wie vor fehlen mir die passenden Worte um Angies zauberhaftes, unglaubliches, wunderschönes, liebevoll shabby vintage eingerichtetes Haus zu beschreiben....

dieser Tag war für mich unvergesslich, ich bin immer noch voller Eindrücke, Inspirationen, Bewunderung und das allerbeste....die liebe Angie ist einfach sie selbst, sowas von normal und freundlich und lieb....die zwei Ladiehündchen übrigens auch, herzallerliebst..freuten sich ohne Ende....

und weil mir tatsächlich die passenden Worte fehlen, is mal wahr...grins..versuche ich es hier mal mit ein paar ausgesuchten Zitaten....und ein paar sehr schönen Bildern.....


 Ja, wir waren dort!!!



"Wer seine Träume gefunden hat, ist angekommen."


 
„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“


 (einer meiner Lieblingsstellen...ok, es gab ungefähr 30 mehr, denn wir haben eine Hausführung bekommen, Mädels, das Bad, sogar das WC, ich hätte einziehen können...schmach....)

 „Einen glücklichen Menschen zu finden ist besser als eine Fünfpfundnote. Er ist der Inbegriff strahlender Freundlichkeit, und wenn er den Raum betritt, so scheint es, als wäre noch ein Licht angezündet worden.“
  

(ein kleiner Einblick in Angies neue Küche, ich sags nur mal kurz, der Wahnsinn!!!)



 

 „Man muss nur wollen und dran glauben, dann wird es gelingen.“






„Lass dich nicht von dem abbringen, was du unbedingt tun willst. Wenn Liebe und Inspiration vorhanden sind, kann es nicht schief gehen.“
  
 



"Echte Dankbarkeit entsteht aus einem inneren Bedürfnis
und dem Schätzen über das, was jemand selbstlos
verschenkt hat."





"Es sind Begegnungen mit Menschen, die das Leben
lebenswert machen."


Ihr Lieben, eine Sache muss ich Euch aber erzählen...
Auf Angies neues Buch, glaubt mir, es wird ganz ganz zauberhaft, versprochen, ehrlich....welches Ihr so schnell wie möglich hier vorbestellen solltet, es lohnt sich! ...nun ja, haben wir Mädels mit bisschen Vino angestossen....da wir leider vor Aufregung das Essen vergassen, waren wir leicht beschwipst...Prost hier nochmal auf ein Wunderwerk, ein tolles Buch, grins...nun ja, da meinte Angie auf einmal, nee Mädels, so lasse ich Euch nicht nach Hause fahren..ich koche eine Kleinigkeit für Euch...nein brauchst Du nicht Du Liebe, uns reicht mal kurz trockenes Brot mit Käse....damit wir fahrtüchtig waren...aber nö, Angie geht in ihre wow, hammer, mega wahnsinns shabby vintage Küche, ein Traum...und es entsteht folgendes Bild, ich hoffe, Ihr könnt Euch das mal so vorstellen...wir Mädels sitzen also immer noch mit Vino und Wasser an dem tollen Tisch, die Kerzen brennen, der Flieder duftet...Angie steht also an ihrem uralten Mörser und bearbeitet Gewürze für das Hänchen...schnibbelt Petersilie aus ihrem kleinen Kräuterbeet vor der Fensterbank, schnibbelt hier, köchelt da, wir lachen und quatschen, es duftet...dann werden hier noch schnell die selbstgepflückten und getrocknetetn Pilze in die Pfanne geworfen, wir Mädels reden und lachen weiter, der Hunger steigt...und plötzlich wird uns dieses leckere Dinner serviert...natürlich in alten französischen Schalen...


 
 
Was soll ich sagen, dieses Essen war köstlich und das schönste, es war so selbstverständlich, ob wir uns schon ewig kennen würden....

..wir konnten gar nicht aufhören zu reden, ihr lieber Mann tat uns schon bisschen leid, diese aahhhss...und ooohhssss...natürlich habe ich mit Erlaubnis von Angie alles angefasst, gefühlt, angeschaut....ich möchte es in meinen Erinnerungen behalten, vor allem wenn ich bald ihr tolles Buch in den Händen halten darf....bitte verzeiht, ich hätte gerne mehr Bilder gemacht um Euch alles zu zeigen, aber dann würde ich Euch die Vorfreude auf "Dreams come true" nehmen, das wollte ich auf gar keinen Fall!!

Ich hoffe, dieser Post hat Euch gefallen und ich konnte Euch ein wenig die Herzenswärme die wir dort empfangen haben, näher bringen...es war wundervoll und für uns nicht selbstverständlich, denn schliesslich ist ein eigenes Heim eine gewisse Privatspähre, anders als Bilder...liebe Angie, ich danke Dir, es war soooo schön, auch sooo lang und nach mir und meiner Bekannten hätte es viel länger so bleiben dürfen...wir hatten uns soviel zu erzählen, auszutauschen...ich hoffe sehr, dass wir dies wiederholen können...

bis zum nächsten Mal,
Eure happy justys

Dienstag, 21. Mai 2013

Zu Besuch bei Angies Shabby Charm mit Fortsetzung....

so langsam, langsam erhole ich mich von diesem traumhaft unvergesslich schönen Tag...

könnt Ihr es Euch vorstellen, ich habe tatsächlich fast drei Tage benötigt, um wieder einigermassen klar denken zu können, ich war so erschöpft vor Euphorie, ich war so geplättet von diesen schönen Eindrücken...aber dazu das nächste mal mehr, wenn ich mein Glück Angies zauberhaftes Heim besuchen zu können, in passende Worte fassen kann....

also fange ich zunächst mit dem schon lange geplanten Besuch in Angies Lädchen an, dem Shabby Charm...das wunderschöne Lädchen, welches immer voller schöner seltener Schätze ist, war schon wieder ein Erlebnis und wenn ich ganz ehrlich bin, wenns nach mir ginge, ich würde dort jeden Monat hinfahren....aber mal spontan geht leider nicht immer mit einer kleinen Familie, der liebe Mann muss mental vorbereitet werden, grins...das Taschengeld muss stimmen und die liebe Bekannte sollte auch noch Lust haben, das hat sie grundsätzlich, in diesem Sinne, nochmals danke meine Liebe, mit Dir macht es doppelt soviel Spaß und die Freude die wir später teilen, ist eine Gemeinsame! Danke!!!

Bevor ich viel weitererzähle, lass ich die Bilder für mich sprechen!














 Ist das ein Wahnsinns Schrank oder wasssss???





Natürlich sind ein paar Schätzchen mitgekommen, Frau braucht grundsätzlich noch ein Terrinchen, bisschen Schnickschnack, ein paar Schälchen, ein paar Tellerchen, bissi Lavendelduft....ach, die grosse uralte Holzsäule passt auch noch rein...die Schätze zeige ich Euch auch noch in einer weiteren Fortsetzung...

Ihr Lieben da draussen, der Besuch im Shabby Charm ist jeden Kilometer wert, nicht nur wegen dem Lädchen voller zauberhafter Dinge, die Person die dieses Lädchen führt, so herzlich, so einfach liebenswert und umgänglich, ich muss mich hier immer wiederholen, sie alleine ist es wert ihren tollen Geschmack einmal live zu erleben...also, die Adresse findet Ihr hier...sollte Euch unterwegs, weil Ihr die lange Fahrt auf Euch nimmt, Lust auf ein Käffchen verspüren, haltet bei mir an, ich liege dazwischen, grins...in diesem Sinne, bis ganz bald, ich suche nach Worten für Angies Zuhause....grübel, grübel....grübel....

Eure Justys, noch happy happy happy....

Dienstag, 14. Mai 2013

Kinderzimmer Teil 1., oder wie verhindert Frau eine Scheidung???

wie versprochen kommen nun ganz viele Eindrücke des Kinder/Jugend/Mädchenzimmers...

die andere Seite bzw. die Nischen oder anderes wird im nächsten Teil gezeigt, da muss Frau Mama noch bisschen was erledigen...

aus zwei geplanten Tagen wurden drei sehr anstrengende...der Satz meines Mannes immer und immer wieder"der blaue Teppich ist doch soooo schön" ging mir etwa nach dem 5 mal auf den ....., ja aber schön die Klappe halten, dachte ich mir dann so...ABER nach dem 500 mal "ach der blaue Teppich ist sooo schön" bin ich bisschen ausgerastet ...das Laminat vom Schweden liess sich nicht so toll verlegen, zig mal musste er neu ansetzen, hochnehmen, ist ja auch ein ganz pingeliger...der Mann....dann zig mal verschnitten, weil er zum Schluss ja auch so ko war...am Sonntag ging es weiter...ja und dann kamen die Leisten, mein Part, auch total doof, wenn die halbe Wand schon weggebröselt ist, weil zuvor die Teppichleisten mit dicken Nägeln, die andere nie nie wieder aus der Wand kriegen sollen...aber egal, Zähne zusammenbeissen, durfte ja nicht auch noch meckern,weil ja selbst schuld...der grosse Schrank vom Schweden liess sich aber relativ leicht aufbauen, ok, es wurde später Sonntag, aber alles passte, er hielt dann lieb den Mund, weil Muttertag, vermute ich mal...aber von dem hatte ich gar nix,nix...Kinder versorgen, aufräumen und und und...aber, nicht meckern, weil ja selbst gewolltes Leiden...ok, liest hier noch jemand mit?

Auf jeden Fall, ich mache es mal kurz, es ist einfach nur sooo schön geworden, das Einrichten machte mir sooo Spaß, der Schrank gibt soviel Platz her..diese Helligkeit, diese schönen Farben, die endlich ohne blauen Teppich zur Geltung kommen...auch mein Menne war gestern total zufrieden und happy, über Scheidung sprachen wir dann nicht mehr, es war nämlich gestern unser 7. Hochzeitstag, grins...

..der Raum mit den über 16 qm wirkt noch grösser und netter...unsere Grosse ist ganz aus dem Häuschen, soviel neues zu entdecken und sogar ein neuer CD Player in Pink, musste dann doch sein bei dem ganzen Pastell...wir sind alle alle happy und Mians Zimmer, nächstes Jahr...auf gar keinen Fall Laminat legen, auf gar keinen Fall mein Mann als Handwerker....das sind unsere Worte dieses Jahr ;)

Lasst Euch von den Bildern erschlagen, grins...nächstes Mal dann mehr!



Vertiko: alt, made by justys, Farbe Tea Green von Painting the Past
Bett: Lanhausbett von car möbel
Kissen auf dem Bett: überwiegend Room Seven
Kommode: alte Offizierskommode aus Amerika, made by justys, Farbe Mia von anna von mangoldt
CD Kiste/Hocker: alte Weinkiste, made by justys, Farbe Scampolo von anna von mangoldt

Sollte es nicht jeder von uns so ergehen?




Bilderrahmen gesammelt
die oberen Bilder mit den Zahlen und mit dem a-z von hier:
http://de.dawanda.com/user/VintagePaperGoods
Wunschfarbe, ganz toller Laden ;)


Schreibtisch: ehemals von meinem Mann (fast über 30 Jahre alt) von mir geweisselt
Stuhl: von der lieben Domi von http://de.dawanda.com/shop/chic-schnack
grosser Bilderrahmen: 
IB Laursen, made by justys in Scampolo, anna von Mangoldt Farbe
Lampe, Magnettafel, Magnete,Kleines Tischlein,Tischuntensilo: Schweden



Diese kleine Meerjungfrau wurde ehemals zum 5. Geburtstag von Tausendschön für Kamila auf einem Hocker gemalt. Ich habe die Platte abmontiert weil der Hocker bisschen wackelig war und einfach auf die Kiste gelegt, so ist es eine schöne Sitzgelegenheit und die Meerjungfrau bleibt uns erhalten ;)


Etagere ehemals made by Dawandashop, weiss ich nicht mehr, grins...




Kamilas neuer Schulranzen, hat sie ganz alleine ausgesucht, bin total happy, mir gefällt er auch richtig gut ;)
Darf dann passend dazu die Schultüte basteln, die Idee ist schon im Kopf!


Das Namensschild hat sie seit ca. 5 Jahren, da muss ich immer an die kleine Maus denken




Das kleine antike Puppenbettchen im Originallack hat mich zu den pastelligen Farben inspiriert...so schön vintage...das Zubehör habe ich genäht, die Püppi kann so schön drinne schlafen...später mal prima für Kuscheltiere oder oder...aber dieses Bettchen gibt die Mama nicht mehr her, grins...


Im nächsten Teil dann mehr von uns, ich hoffe, die Bilder haben Euch gefallen...ich auf jeden Fall hole am Samstag, wenn ich zu der Lieben Angie von shabby charm fahre nach...denn ich werde nicht nur wie wild shoppen sondern ....die liebe Angie hat uns zu sich nach Hause eingeladen....oh ich bin sooo aufgeregt, ich darf alles in echt sehen und Fotos für Euch machen und ich werde bestimmt alles anfassen, damit ich auch glauben kann, dass ich dort bin, hi hi...also, seid gespannt, ich werde Euch berichten...

Bis dahin, danke fürs Lesen, hallo an die neuen Leser, ich freu mich über jeden von Euch und danke für die lieben Kommentare zum Kantenbeisser...der Gehilfe kann ein grösseres Pensum schaffen, denn oben sind zwei weitere Zähnchen durch...und das vor dem 6 Monat!

Eure Justys 

Sonntag, 5. Mai 2013

DIY: Shabby Stil mit Hilfs"mitteln"

Ihr Lieben, erstmal vorweg danke für die lieben Kommentare und so viele nette neue Leser, ich freu mich sehr, vor allem, weil ich auch so Eure tollen Blogs entdecken durfte...

Wolltet Ihr nicht schon immer den ultimativen Trick des shabby Style erfahren? 
Wie verleiht FRAU den Möbelkanten den richtigen Schliff? 

Nicht zuviel aber auch nicht zu wenig, am besten, ohne selbst dran beteiligt zu sein, neh? 

also, hier die Lösung!!!



Seht Ihr wie sorgfälltig hier gearbeitet wird, Stück für Stück, nennt es hier bloß nicht Kinderarbeit, grins, 
er macht es ganz freiwillig ;)



Dieses nette Bild ist während des Besuches von Amy gestern entstanden. Wir hatten einen total schönen Nachmittag, mehr dazu auf ihrem wunderbaren Blog, den ich Euch allen da draussen sehr ans Herz legen möchte...

Warum? 
Weil ich grundsätzlich von den Bildern Hunger bekommen, sofort mehrere To Do Listen schreibe was ich basteln möchte und weil ich Euch echt so mal unter uns sagen kann, dass die Amy total die liebe herzliche Frau ist und ein wundervolles stilsicheres, kreatives und sehr geschmackvolles Häuschen hat...ja und warum weiss ich das, weil sie hier in Bremen wohnt und ich gerade heute wieder etwas leckeres bei ihr essen durfte und ummmmm...trinken auch....ach, seht doch selbst, grins..

im nächsten Post dann:
 Kinderzimmer 

wie bringe ich den Mann, den eigenen, zum Ausrasten!
wie verhindere ich, dass Frau zum Schluss selbst ran muss, also nicht an den Mann, grins, sondern an das Laminat, grins....
schöne passtelige Töne für Mädchen
reif für die Schule?
DIY fällt mir bestimmt noch ein, hi hi...

bis ganz bald also,

Eure Justys