Freitag, 31. Mai 2013

Geschafft! Ich war auf Tour, voller Schätze bin ich zurück...

endlich habe ich es geschafft, mein Mann war sogar richtig gut drauf und ich habe so prima im Auto schlafen können, meine Mama hat es mit den beiden Kids auch prima gemeistert und trotz überhaupt nicht angesagtem Regen und den vorerst lahmen Händlern....war es sooo schön nach der langen Zeit...

ich bin dann ja sofort wach, möchte am liebsten in jede Richtung laufen, kann mich aber leider nicht teilen...so muss ich zwar auf manches verzichten, weil jemand anders schneller ist, aber dafür kann ich etwas ergattern, was die nicht haben, grins...
gleich zu Anfang konnte ich ein fast 1,70 m grosses Reklameschild ergattern, hauptsache mitnehmen, ich finde sie ja schön, Liebhaber gibt es immer....nach zig runden konnte ich viele schöne Sachen finden...mein Ziel waren diesmal wirklich aussergewöhnliche Stücke, nicht die ich zig mal bei Dawanda oder bei Auktionshaus finden kann...ist gar nicht so einfach die richtige Auswahl zu finden...

ich habe sie aber zusammengesucht und diesmal fällt es mir sooooo schwer, mein Lädchen damit zu füllen...aber egal, wie schon gesagt, leider kein Schloss da....mit vollen Magen, netten Gesprächen und Wiedersehen mit einigen lieben Bekanntschaften mussten wir wie immer alles einsammeln...ja da kam wieder mein Problem...wo genau also habe ich denn alles eingekauft????? Mein Mann meinte nur kurz, schreib Dir alles auf, ich laufe nicht zig mal die Runden mit Dir...aber Halloooooo, wenn Frau so unter Strom steht, da kann ich nix aufschreiben, nix nix...zum Glück konnte ich anhand der Gesichter alles wiederfinden, hoffe ich, räusper...aber beim nächsten Mal nehme ich doch Zettel & Stift mit, grins...nun gut, wir also alles zum Auto...da steht mein Mann und redet mit einem fremden Mann, der direkt seinen Wagen vor ihm geparkt hat...grinst mich an und meint nur zu dem Mann, da fragen sie am besten meine Frau, ich habe keine Ahnung...dieser Mann wollte auf der Stelle mein zuvor gekauftes Reklameschild kaufen, er ist Sammler, hat eine Art eigenes Museum und nun ja was soll ich sagen...so pfiffig ich bin nannte ich ihm mal meine Preisvorstellung...und ehe ich mich versah, zack hatte ich die Scheine in der Hand...ich war happy und der liebe Mensch auch noch dazu...es gab sogar eine Einladung in sein Museum, grins...Ihr seht, Frau hat richtig Spaß gehabt und das tolle, ich habe ja noch so tolle zwei uralte Reklameschilder zu hause, das erzählte ich ihm dann auch...gestern kam prompt die Antwort, er will sie unbedingt haben und für das Geld, ja, da kann Frau sich neue Wanddeko einkaufen, grins....so ist jeder von uns happy....

Folgt mir hier noch jemand??????????????????


Ok, wollte Euch ja mal wat erzählen, nicht nur Bilder, grins...natürlich gabs für mich auch etwas schönes, so Krimskrams wie alte Schneidebretter, Kuchenblech als Tafel für die vintage Küche, einen Paddel für den jungen Mann später in sein Zimmer, hier ein Diadem, da ein Fläschen...und zum Schluss, mein Schatz....

einen uralten, uralten Hugenottenspiegel....
ich recherchiere gerade mit einem Museum das mögliche Alter....also nicht Hagebutten oder Hottentotten...nee, Hugenotten (Wer mag liest hier ;)

Hinten in der Rückwand ist also ein Versteckfach, total irre...da haben die Hugenotten ihre Bibel versteckt...der Spiegel selbst ist aus Holz, aus Blech sind die Ornamente und Verziehrungen geschlagen worden, der Spiegel ist geschliffen, total schöne blinde Stellen, so schön Patiniert....also perfekt für mich als Spiegelliebhaberin...was meint Ihr?






So und für alle die jetzt total neugierig sind was für Schätze ich mitgebracht habe, darf in meinem Dawanda -Lädchen gucken, denn ich habe es mal geschafft, ihn mal so richtig schön zu füllen!!!

Bitte bedenkt, es gibt Stücke, die Frau nur einmal findet, also wenns weg ist, tuts mir leid, die Chance, dass ich nochmal sowas bekomme, ist eher null oder sehr gering...dies sind wirklich schöne Schätze, von mir gesäubert, mit Liebe ausgesucht und ich freu mich, dass ich meinen Stammkunden, die immer so lieb nachfragen wieder eine Freude bereiten kann...Euch viel Spaß beim schauen, ich werde wieder berichten, denn ich fahre nächsten Monat wieder auf Tour ;)

Eure Justys

Kommentare:

  1. Du glückliche...ich beneide dich um deine Schätze! bis bald,
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Justys,
    so einen Hugenotten-Spiegel könnte ich eigentlich gut gebrauchen, meine Vorfahren waren nämlich Hugenotten. Da war sogar ein Hugenottenkönig dabei. Er ist allerdings nicht lange König gewesen, da wurde er ermordet. Na ja...
    Ich werde mir gleich mal deine Schätze angucken!
    Liebe Grüße, Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh jetzt echt? Das ist mal eine Familiengeschichte, der Wahnsinn...sogar ein König, hey, da lässt sich der Familienbaum aber sehen, grins...denke beim nächsten Hugenottenspiegel dann an Dich ;)
      glg
      justys

      Löschen
  3. Meine Liebe! Ich hab noch nie einen so schönen Spiegel gesehen!!! Und der ist ja wie für deine kleine Vitrine gemacht!!!!

    Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei dir für den wunderschönen fran. Kerzenständer bedanken. Du hast mir damit einen ganz großen Traum erfüllt!!!

    Alles Liebe deine Diana

    AntwortenLöschen
  4. Oh Justys, ich musste bei Deinem Post sooo grinsen!!
    Herrliche Schilderung und der neue Spiegel ist einfach traumhaft
    und passt perfekt!
    Ich bin ja auch immer auf der Suche nach ausgefallenen Stücken,
    aber ich kann mich dann auch soooo schwer wieder davon trennen ;-)
    Liebste Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. oh du kleine schätzefinderin, da muss ich ja mal ganz schnell in deinem shop stöbern ;-))
    lass uns bald mal wieder n`rosè schlürfen und inspirierend sinnieren ;-))
    fühl dich gegrüßt & gedrückt
    amy

    AntwortenLöschen