Dienstag, 15. April 2014

Méas Zauberwelt.....

Der Tag begann voller Vorfreude,ok, Stau Richtung HH, das wusste ich, nichts konnte mich stoppen, die Vorfreude, die Vorfreude....Brote und Trinken waren dabei, Handy voll geladen und ja, nach gefühlten 5 Stunden, es waren aber knapp 2,5 bin ich in der Zauberwelt von Méa angekommen...

Kennt Ihr auch das Gefühl, man möchte am liebsten ein Chameleon sein, also das süsse Tierchen was die Augen in jede Richtung drehen kann....hhhmmmmmmm, ja so gings mir gleich nachdem ich diese für mich geschätzte 7 Meter hohe Eingangstür geschlossen habe und nicht wusste, ok, Méa begrüssen, ist klar, ist Pflicht, muss sein und drücken, das musste auch sein, das ist eine Frau mit soviel Ausstrahlung, dass ich jetzt noch Gänsehaut bekomme, wenn ich es schreibe....da dachte sich die liebe Justys, ruhig Blut, frage doch mal höflich ob Du mal für die kleinen Ladys kannst, ui, das Autofahren war ja ohne Stopp, ich erwähnte bereits, die Vorfreude...und schon im Gästewc.. !!!wumm!!!....da hats mich erwischt, es gab fliederfarbenes WC Papier, sorry Méa, das sind hier Geheimnisse, aber wenn man in dieses Heim kommt mit diesen hohen Decken und alles hat so einen Hauch von ach wie schreib ichs denn, Atmosphäre, Dramatik, Glamour, Leichtigkeit wieder und immer so ein Hauch von Flieder Patina...nun zurück zum Flieder Papier, es war so so schön, echt, ich hab mich gefreut...und dann dieser Duft, ich wollte da nicht mehr raus....ok, Méa, jetzt weisst Du warum ich so lang gebraucht habe, grins...

Es gab lecker Tee und ja ich hab soviel in der Küche schauen dürfen und gefragt hab ich ohne Ende, bin nur von natur aus bissiiiiii neugierig....dann konnte mich nichts mehr halten, wir machten den Rundgang...


WAAATTTTT für ein Gefüüühhhhllllll, erst gerade die JDL und dann stand ich mitten drinne und Méa hat sich was tolles ausgedacht...sie holte ein Stapel Bilder raus und wir schauten quasi vorher und nachher, war total lustig, denn wir rannten von einem Raum in den anderen, von einem Stück zum nächsten...

liebe Méa, jetzt kann ich es Dir sagen, grins....ich hätte gerne noch viel viel viel mehr Fotos gesehen, mennu, am liebsten wäre ich bis zum Sonnenaufgang mit Dir da rumgetanzt und hätte Dir zugehört....ok, gut dass wir im Nordleys waren, ich sage nur Zimtschnecken und so schöne Sachen, aber, aber aber ich hätte noch mehr verkraftet.....ja und ich machs mal jetzt kurz für Euch, es ist alles unglaublich und unbeschreiblich und hätte ich all die Bilder nicht gesehen, ja ich hätte es kaum geglaubt....die Méa, das ist die kreativste Frau, ich würde doch glatt sagen, die begabteste Frau die mir jemals begegnet ist...nein nein, es ist so gemeint, denn schaut doch selbst was die jjuttteeeeeeee Méa alles kann....schon auf ihrem Blog gewesen, grins....

Zu später Stunde, nach einem wahnsinnigen sauleckeren Smoothie, hey, mein erster mit frischen Spinat und es war der Himmel auf Erden und nach einer selbstgemachten Art Schokomatschcreme ihres Sohnes, yuummmiiiiii yummiii, danke Du Grosser, so sweet und nachdem ich mit ihrer süßen zauberhaften Tochter das so schön elfenhafte eingerichtete Zimmer angeschaut habe, ja , da hab ich mal fotografiert...
für mich so ein paar Eindrücke, Schnappschüsse...

ich mag das Spiel mit den Spiegeln den Méa und ihr Liebster, hey, grüsse an Dich Du König, gemacht haben....es ist alles so........alles aufeinander abgestimmt aber doch immer mit wahnsinnigen Effekten.....

Ach, ich höre auf zu schreiben, Ihr könnt bestimmt nicht mehr, grins....











hab lang nachgedacht wie ich die Atmosphäre dort beschreiben soll....es ist Wärme und Geborgenheit, Entspanntheit (liegt an den Bewohnern, sicher).....es ist gemütlich aber auch stylisch so in meinen Worten, kommt man in einen anderen Raum, so wirds verspielter und dramatischer, es ist schwer, glaubts mir...

auf jeden Fall geht man raus und denkt....!!!sofort eine Mail an das Bildbearbeitungsprogramm photoscape, mit dem arbeite ich, schreiben!!!...ich möchte gerne in ihre Rubrik Effekte einen neuen eingefügt haben, den der "MÈAS WELT"

...in diesem Sinne, bis zum nächsten Mal....Eure noch geflashte justys.....Dir lieber Méa und Deiner Familie, die mich so so so herzlich und sehr willkommen geheissen hat, dickes dickes unendlich dickes DANKE!!! 

Ach ja, einer kommt...einer kann noch rein....hier, der Hobbit, ich bin ja allergisch, aber der war sowas von schöööööööööön, dass ich das mal über Katzen sagen werde....soooooooooo lieb.....ach ach....


Eure justys

Kommentare:

  1. Liebe Justy
    auch ich bin ganz verzaubert,es muss ein Traum sein in dieser Wohnung mit eigenen Augen alles sehen zu dürfen;.)) ich freu mich über jedes Bild ....herzlichste u.ggl. Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Herrliche Bilder und eine wunderschöne Wohnung! Ich habe Meas Wohnung schon in der JDL bewundert, einfach klasse! Da könnte ich mich auch sofort wohlfühlen.
    Vielen Dank für diese tollen Einblicke.
    Liebe Grüße. Monika

    AntwortenLöschen
  3. Huhuuuuuu,ach war das schön,Dein Ausflug in diese Zauberwelt..ich habe jedes Wort nun genau gelesen und konnte mich richtig in deine gefühle rein versetzen,,soo shcön,,ich bin auch so ein gefühlsmensch und lebe dann richtig auf wenn ich schönes Refugium betrete,,,tolle Bilder ,tolle Stimmung,mensch bin ich neidisch:O)liebste Grüße belinda

    AntwortenLöschen
  4. Du himmlische Justys Du -
    wie soll ich denn diese Hymne an die olle Méa verkraften??? Mir fehlen die Worte (!!!!! War das je der Fall? Ich glaube, das hast Du als Erste geschafft). Das Toilettenpapier ist übrigens von der Ines gewesen, war als Gag gedacht, ich benutze sonst aber weißes, hihi
    Wie kann ich Dir denn nun danken? Ich muss erst mal wieder zu mir kommen, also das ist.... Mönsch, Justys, wir haben uns schlappgelacht, gekugelt, vor Rührung geschluckt, und alle sind nun gerührt und umgerührt...
    Aber so richtig weiß ich immer noch nicht, was ich als völlig geflashte Méa.... boaaaaaah, woaaaaaaah ;)... schreiben soll.
    Doch, ich weiß: Zieh doch einfach bei uns ein :))) oder komm zumindest ganz ganz bald WIDAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA,
    Alles Liebe, Deine Méa, morgen schreib ich weiter, jetzt geht nur noch uff, und boaahhh, woahhhhh.... :))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))

    AntwortenLöschen
  5. Nachtrag:
    Justys als Chamäleon, yeiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii ;))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich zieh aber nur ein wenn ich in des Töchterleins Feenzimmer ein Etagenbett kriege und ich jeden abend mit Euch Marscheschoko creme löffeln kann...Komplimente kommen vom Herzen und ich freu mich dass Du auch mal ohne Worte bist, grins...hey so Kulleraugen wären total klasse gewesen,ich muss deswegen nochmal kommen, grins. ..schlaf schön!!!

      Löschen
    2. Au jaaaaa, und dann setzen wir die Chamäleon-Brillen auf, ne???

      Löschen
  6. Sooo schööööön.. ich dach eben erst du hast schon wieder umgebaut.. lach..
    Jaaaa.. den Artikel habe ich auch gelesen und war gleich verzaubert..
    Sooo was schööönes.. So tolle Bilder.. ALLES!!

    Und dank dir habe ich auch ihren Blog gefunden.. jetzt können wir Melas Traum noch weiter bewundern..

    Dir liebe Justys wünsche ich noch wundervolle Feiertage..
    ♥-liche Grüßchen
    Gina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Justys,

    danke für die wunderschöne Bilder...sooooo ein Traum!!!
    Ich habe mir schon X mal das Post angesehen und bin verzaubert von den schönen Aufnahmen die du von Mea mitgebracht hast....sooo schön....

    Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
    Allerliebste Grüße, Angie

    AntwortenLöschen
  8. Hi meine Süße;-)
    das war sicher ein aufregender Tag! Die Bilder sprechen dafür. So ein zauberhaftes, einzigartiges Zuhause, welches Mea sich und ihrer Familie geschaffen hat. Wäre zu gerne dabei gewesen ;-)
    Ich hoffe sehr, dass wir uns spätestens im Herbst bei Caatje sehen werden!!
    Jetzt wünsche ich Dir und Deinen Liebsten erst einmal ein rundum tolles Osterwochenende,
    liebste Grüße sendet,
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. Such beauty, dreamy beauty here.
    Happy Easter
    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen