Montag, 17. Februar 2014

New sleeping room

endlich fertig!

Da ich viel Zeit zum Vorbereiten hatte, konnte ich mir meine passenden Teilchen bzw. Dekostücke schön zusammensammeln...

das Schlafzimmer sollte hell werden, gemütlich, nicht alles weiss, vintage chic ohne viel schi schi....das Gefühl sollte da sein, dass jeder sofort in das gemütliche Bett springen möchte, es sollte aber auch eine gewisse Eleganz haben..

für mich sind die Wünsche erfüllt worden...es fand sich ein wunderschöner alter Leuchter mit grossen Glastropfen, ein Kopfteil zum Niederknien, den Spiegel hatten wir schon....Kissen und Tagesdecke waren auch schon im Besitz, lediglich die wunderschöne uralte Häckeldecke, in die ich mich sofort verliebt habe, ist gerade neu dazugekommen....ich wollte nicht Nachttische, aber dafür gibt es hinter dem Bett ein selbstgezimmertes Podest mit versteckten Regalen...als Ablagemöglichkeit für unsere Lampen habe ich ein wunderschönes orignal Schubladenschränkchen aus Frankreich und mein Mann einen tollen vintage Hocker...die Lampenfüsse selbst bekommen noch eine Verkleidung aus alten geschnörkelten Geländerstangen...ist aber in Arbeit...bei den Stoffen war auch klar, es darf nicht zu unruhig sein, also wurde das alte Bett, welches echt noch gut ist, aufgepimpt...

das Kopfteil habe ich neu bezogen, um das Bett herum habe ich mir eine Rüschenumrandung nähen lassen, kann bei Bedarf abgenommen und gewaschen werden, aus dem Stoff habe ich mir auch Dekoschals nähen lassen, so ist alles Ton in Ton, lediglich die Abtrennung zum Arbeitsbereich ist wieder im Vintage Stil....an die Schrägen haben wir schlichte Stangen angebracht und darunter hängen zwei identische uralte Leinenlacken mit wunderschönen gestickten Monogramm JF ;)

Bei Bedarf kann ich diese zu Seite schieben und hab viel viel Licht zum Arbeiten. Dahinter verbirgt sich Schreibtisch, Regale, alles zum packen, bügeln, lagern...ja, soviel Platz ist da noch, grins...

aber seht selbst ;)





Auf dem Flohmarkt fand ich alte wunderschöne Porzellangriffe für unseren altweissen Paxschrank, so sieht er bisschen mehr vintage aus, grins...bewusst haben wir uns gegen einen alten Schrank entschieden, wir brauchen einfach viel Platz, da den richtigen Schrank zu finden der alle Wünsche erfüllt ist nicht einfach und ich finde so ein Paxschrank gibt viel her und dafür müssen andere schöne vintage Details her...

Ich hoffe, Ihr mögt die Schlichtheit, oh ich sehe gerade, mein Post France Kissen ist auf dem Kopf, nun ja, die Kids lieben das Bett und toben hier so oft rum...unser Blick aus dem Bett zeigt nach draussen ins Grüne, auf die Bäume, erst dahinter kommen Häuser....wir haben eine sehr grosse Fensterflügelfront zum öffnen, denn dahinter ist gleich unser zweiter Balkon und im Sommer, hey, ich denke da wird mal die Tür aufgerissen und wir gucken in den Himmel...gelle?

Das nächste Mal das Zimmer des Lütten, ist so gemütlich geworden und wisst ihr was, es ist sooo sooo schön ohne blaugraue Auslegware, würgh...endlich ist das Ende des Elends, grins...

fühlt Euch alle gedrückt, Eure Justys